Schriftzug "No War"

Kundgebung für den Frieden

Sonja Hochgesand Greenpeace e.V.
in der Gruppe Themengruppe Frieden

Liebe Friedensbewegte, 

wir sind tief erschüttert über die Ereignisse in der Ukraine. Unsere Gedanken sind bei den Menschen, die um ihr Leben fürchten, Angehörige verlieren und aus ihren Häusern vertrieben werden. Dieser Konflikt ist sowohl für die Menschen in der Ukraine als auch für die Menschen in Russland eine Tragödie. 

Es ist wichtig, dass wir jetzt laut und mit einer Stimme Frieden fordern. Gemeinsam mit Campact und vielen anderen Organisationen bitten wir dich an diesem Sonntag zur Kundgebung in Berlin:  
 

Setze mit uns ein Zeichen für den Frieden und komme
am 27. Februar um 13 Uhr
zur Kundgebung auf die Straße des 17. Juni!


Wir fordern alle Seiten auf, unverzüglich an den Verhandlungstisch zurückzukehren.

Die russische Führung muss die Kämpfe sofort einstellen und ihre Truppen zurückziehen. Wir fordern die Staatsoberhäupter dazu auf, alles zu tun, um den Konflikt zu deeskalieren und an die Verhandlungstische zurückzufinden. Noch gibt es diplomatische, politische und wirtschaftliche Mittel, um den Frieden wiederherzustellen. 
Wir glauben, dass die Menschen auf allen Seiten der Grenze keinen Krieg wollen. Sie wollen in Frieden leben, Seite an Seite. Es sind die Zivilisten, die am Ende den Preis für jeden Krieg zahlen.

Wir freuen uns über möglichst viele Teilnehmer:innen, die am Sonntag in Berlin mit uns ein Zeichen setzen und zur  Kundgebung um 13 Uhr auf der Straße des 17. Juni kommen!
 

No War


? Bitte melde dich über den Anmeldebutton oben rechts hier im Event an, damit wir absehen können, wieviele Menschen ungefähr teilnehmen werden. Hierfür benötigst du einen Greenwire-Account und musst eingeloggt sein. Danke!

? Nutze diese Tweets um auf die Kundgebung aufmerksam zu machen 

? Du möchtest dich weiter für eine friedliche Zukunft einsetzen? Dann melde dich in der Themengruppe Frieden an.