GreenCamp 2023

GreenCamp 2023

Das große Greenpeace-Jahrestreffen

Einladung zum Greenpeace-Jahrestreffen "GreenCamp"

 

Das GreenCamp – unser großes Greenpeace-Jahrestreffen – steht im Frühjahr wieder an, und wir möchten euch hiermit ganz herzlich dazu einladen!

 

WAS IST DAS GREENCAMP?

Bei unserem großen Jahrestreffen GreenCamp kommen Greenpeacer:innen aus allen Teilen Deutschlands für ein Wochenende zusammen: Ehrenamtliche der Ortsgruppen, hauptamtliche Mitarbeiter:innen aus den Büros in Hamburg, Berlin und München, Greenpeace-Aktivist:innen, -Moderator:innen, Trainer:innen und und und.

Genau wie im letzten Jahr, wollen wir das GreenCamp auch wieder für interessierte Aktive ohne Ortsgruppen-Zugehörigkeit anbieten: wenn ihr also über Greenwire oder unseren Newsletter schon bei uns aktiv seid und gerne mehr über Greenpeace und die Menschen dahinter erfahren möchtet, euch mehr engagieren wollt, dann seid ihr hier genau richtig und herzlich eingeladen!

Es ist ein großes Get-together, bei dem wir gemeinsam auf aktuelle Kampagnen blicken und unsere Themen weiter vorantreiben. Wir wollen uns in vielen Workshops zu allen möglichen Klima- und Umweltthemen austauschen und in unterschiedlichen Plenumsveranstaltungen mit allen 600 Teilnehmenden zu spannenden Themen, Vorträgen und Podiumsdiskussionen zusammenkommen.

Und last but not least ist auch die Vernetzung ganz wichtig. Hier haben wir endlich die Möglichkeit, einander persönlich zu begegnen und kennenzulernen - von Flensburg bis zum Bodensee und von der Oberlausitz bis nach Aachen.

 

WANN & WO

Das GreenCamp findet dieses Jahr vom 5. bis 7. Mai 2023 statt. Start ist am Freitagnachmittag ab 14:30 und Abschluss am Sonntagnachmittag gegen 14:00. 

Der Veranstaltungsort liegt bei Eberswalde in Brandenburg (etwa 50 km nordöstlich von Berlin). Viele von euch kennen die Anlage bereits von den vergangenen GreenCamps. Das Gelände liegt direkt am See, ist sehr grün und recht weitläufig, mit unterschiedlichen Häusern für die Übernachtungen und Workshops.

Die Unterbringung findet in Mehrbettzimmern statt (4er - 6er Zimmer)  je nach Wunsch gleichgeschlechtlich oder gemischtgeschlechtlich. Es wird also nicht gecampt  auch wenn es GreenCamp heißt. 

 

KOSTEN

Die Kosten für Unterkunft, Verpflegung und Bahnfahrt trägt Greenpeace. Dafür zahlt jede:r Teilnehmende einen Eigenbeitrag von 30 EUR. Ausschließlich das offizielle Helfer:innen-Team ist vom Eigenbeitrag befreit, da es bei der Logistik hilft und am gesamten inhaltlichen Programm nicht teilnehmen kann.

 

ESSEN

Die Verpflegung wird wieder vegan, vielfältig und in Bio-Qualität sein. 

 

ANMELDUNGEN

Die Anmeldephase ist inzwischen abgeschlossen, da wir voll belegt sind.

 

Angemeldete Teilnehmende finden in dieser Gruppe alle detaillierten Infos zum GreenCamp.

 

 

Wir freuen uns wahnsinnig auf das Treffen und vor allem auf euch!

Bei Fragen wendet euch gerne jederzeit an [email protected] 
Das GreenCamp-Planungsteam in Hamburg
Greenpeace e.V.