Fahrrad - hat auch ein Recht auf Straße
Veranstaltung

Symbolischer Radweg zum Corona- und Klimaschutz

Franz Gerbig Greenpeace Ortsgruppe
in der Gruppe Greenpeace Bamberg

Greenpeace und ADFC Bamberg richten symbolischen Radweg zum Corona- und Klimaschutz ein!

Autos werden breiter, höher, schneller - scheint das Motto der Autoindustrie zu sein.

Es könnte und sollte so oder so ähnlich stattdessen aber für die Fahrradinfrastruktur gelten. Denn Fahrradwege müssten - gerade jetzt, in Zeiten, in denen Menschen u.a. um ihre Gesundheit bangen - breiter, an mehr Stellen und schneller eingerichtet werden. Denn in Bamberg sind die Fahrgastzahlen der Stadtbusse zuletzt um 90 Prozent zurückgegangen. Egal, ob diese Menschen nun verstärkt ins Auto oder aufs Fahrrad steigen - für einen sicheren Verkehr braucht es mehr Fahrradspuren, weil sie entweder noch gar nicht vorhanden sind oder bestehende Wege für Fahrräder sonst zu eng werden und Autos die gesundheitsfördernden Zweiräder noch weiter zurückdrängen!

Daher fordern wir mit der symbolischen Aktion eines temporären Radwegs am 05.06. von 15 bis 16 Uhr ab Luitpoldstraße 48 Richtung Bahnhof mehr und breitere Radwege in Bamberg sowie mehr Platz für zu Fuß Gehende. Wir freuen uns, wenn Ihr mit der Benutzung dieses Radwegs mit uns Druck auf den Stadtrat macht!

Dateien