Veranstaltung

Ökostrom - der private Kohleausstieg

Thomas Teufel Greenpeace Ortsgruppe

Manchmal ist es ganz einfach etwas Gutes zu tun:

Woher bekommst Du eigentlich Deinen Strom? Der Wechsel zu einem Ökostromanbieter ist völlig einfach, der Strom auch nicht teurer (oft billiger!) als der Strommix mit Kohle- und Atomstrom. Du kannst damit ganz einfach dazu beitragen Deine CO2-Bilanz und damit Deinen ökologischen Fußabdruck zu reduzieren. 

Nur: Nicht jedes Angebot, das sich als Ökostrom bezeichnet, ist auch wirklich seriös und nicht jeder Strom aus Wasserkraft ist "guter" Ökostrom. Wer mehr darüber wissen wollte, konnte uns am Samstag, 7.8. in Schönaich (vor Knittel) besuchen. Wir informierten an einem Infostand zum Thema Ökostrom und Stromanbieterwechsel.

 

Viele Passanten ließen sich auf ein Gespräch ein, vielen war auch nicht klar, dass es deutliche Unterschiede beim Begriff "Öko-Strom" gibt und was Zertifizierungen bedeuten. Einige verlangten sogar Flyer um sich am Wochenende mit dem Thema zu beschäftigen.

Geplant ist eine weitere Veranstaltung am 21. 8. in Weil im Schönbuch.

Dateien