Greenpeace Braunschweig: KONSUM

Greenpeace Braunschweig | Info Greenpeace Ortsgruppe • 7 November 2020
in der Gruppe Greenpeace Braunschweig
Smartphone Repair Café

zurückzurück zur Startseite

 

 

Konsum im Rahmen der planetaren Grenzen

Was brauche ich wirklich uns wie viel ist es mir wert? Brauche ich etwas Neues oder erfüllt etwas Gebrauchtes den gleichen Zweck? Oder reicht es sogar, es mir ab und zu mal in der Nachbarschaft auszuleihen? Muss ich etwas wegschmeißen, wenn es kaputt ist oder kann es noch repaieret werden?

Mit unserem Konsumverhalten sind wir verantwortlich für die Dinge, die wir konsumieren. Auch wenn Wirtschaft und Politik den größeren Hebel haben, können wir mit unserem individuellen Verhalten Einfluss darauf nehmen, was Unternehmen in Zukunft verkaufen, welche Waren produziert werden und wie die Produktion erfolgt. Bei jedem Einkauf habe ich die Wahl, ob ich z.B. eine Produktionsweise unterstütze oder nicht.

 

Als Greenpeace Braunschweig haben wir verschiedene Projekte, mit denen wir den Weg zu einem nachhaltigeren Konsumverhalten unterstützen wollen:

 

Der Grüne Kompass - nachhaltig leben in Braunschweig

Der Grüne Kompass zeigt dir Betriebe und Einrichtungen in und um Braunschweig, mit denen du dein Konsumverhalten nachhaltiger gestalten kannst. Ob Second-Hand-Laden, Bio-Bäckerei, Reparatur-Hilfen oder Lastenradverleih: Für viele Bereiche des Lebens zeigt Der Grüne Kompass nachhaltige Angebote und Alternativen auf. Weitere Informationen zu der mit dem Braunschweiger Klimaschutzpreis ausgezeichneten Karte findest du hier.

 

Kleidertauschparty und Umsonstflohmarkt

Wir alle haben Kleidung oder andere Gegenstände, die wir nicht mehr brauchen. Diese könnten wir z.B. gebraucht weiterverkaufen, an Second-Hand-Einrichtung (siehe Der Grüne Kompass) geben oder eben zu einer Kleidertauschparty oder einem Umsonstflohmarkt bringen.

Kleidertauschpartys organisieren wir regelmäßig (wenn Corona es wieder zu lässt) zusammen mit der DRK-KaufBar. Habt ihr Kleidung, die ihr nicht mehr tragt, die aber eigentlich noch gut ist? Dann bringt sie mit, hängt sie auf die Kleiderständer und schaut, ob euch von den Klamotten der anderen etwas gefällt, das ihr mitnehmen wollt. Bei uns wird nicht eins zu eins getauscht, es ist eher eine KleiderSCHENKparty. Also, miste deinen Kleiderschrank aus, komm das nächste Mal vorbei, verschenke ungeliebte Kleidung und lass dich beschenken!

Ebenso veranstalten wir mit Transition Town Braunschweig (wenn Corona es wieder zu lässt) den Umsonstflohmarkt. Hier kann zusätzlich zur Kleidung alles verschenkt werden, was noch heile ist und worüber sich jemand anders freuen könnte.

Berichte vergangener Kleidertauschpartys und Umsonstflohmärkte findest du z.B. hier.

 

Wege aus der Plastikkrise

Wo du in deiner Umgebung verpackungsfrei einkaufen kannst, findest du mit der Reuse Revolution Map heraus. Trag auch gern noch mehr Orte ein, die vielleicht noch nicht auf der Karte sind. Werde auch du Teil der ReUse Revolution!

Über Mikroplastik in Kosmetik informierten wir z.B. hier.

 

Reparatur-Cafes und Upcycling

Was kaputt ist, muss weggeschmissen werden? Wir versuchen, dich vom Gegenteil zu überzeugen. Auch wenn es aussichtslos erscheint, können z.B. Smartphones in gewissem Maße repariert werden, wobei wir mit unseren Smartphone Repair Cafés untersützt haben. Andere Dinge lassen sich vielleicht nicht reparieren aber upcyclen und für etwas ganz anderes verwenden. Was wir schon zusammen mit euch gebastelt haben findest du hier.

 

Weitere Links: MAKE SMTHNG

 

Weiteres

 

zurückzurück zur Startseite