Hey Edeka, Fleischwerbung und Tierleid stoppen!

kolatali Greenpeace Ortsgruppe • 6 June 2021
Ein Fahrrad mit einem Adbusting-Schild steht vor einer Edeka-Filiale

Der Slogan „Wir lieben Lebensmittel“ hört spätestens bei dem Tier- und Klimaschutz auf.
Der Fleischkonsum ist die weltweit größte Naturzerstörung. Dadurch werden immer mehr Wälder gerodet, was wiederum zur Erderwärmung und zum Artensterben führt!
Wir fordern Edeka dazu auf Billigfleisch (Haltungsstufe 1 & 2) aus dem Sortiment zu nehmen. Denn einige andere Supermärkte haben schon angekündigt keine klimaschädliche Haltungsstufe 1 mehr anzubieten!

Wir fordern:
- Beendung der Fleischwerbung
- Haltungsform 1&2 aus Sortiment nehmen
- Faire Bezahlung und Arbeitsbedingungen während der gesamten Produktionskette