Parking Day 2022

Ulrike Hinz-Roland Greenpeace Ortsgruppe
in der Gruppe Greenpeace Düsseldorf

Parking Day 2022

Seit 2005 gibt es den Parking Day als internationalen Aktionstag, bei dem Parkplätze umgestaltet und auf andere Weise genutzt werden. In Düsseldorfs Stadtmitte auf der Königsallee und sternförmig in weiteren Stadtvierteln gestalten wir Parkplätze neu. Freiräume für Menschen, lebhaft und bunt, mit kreativen Ideen rund um zukunftsfähige und lebenswerte Stadtgestaltung. Wir laden ein, mit uns zu denken und die Verkehrswende in Düsseldorf zu entwickeln.

Erlebe ein Tischtennisturnier in Oberkassel, die „essbare“ Stadt im Zooviertel, diskutiere über„Anlieger frei und Tempo 30“, nimm an kreativen Kunstangeboten in Gerresheim teil oder genieße auf der Kö ein buntes Angebot von Information und Diskussion, Interviews, Musik und Mitmachaktionen und radele dort mit deinem Fahrrad auf einem autofreien Rundkurs um den Stadtgraben.

Wir planen die Mobilitätswende mit und fordern eine zukunftsfähige städtische Klimapolitik undeine ökologische, gerechte Stadtplanung, die auf Beteiligung und Solidarität setzt.

Willst Du mitmachen, hast Du Fragen oder Anregungen, dann melde Dich gerne unterParkingday.Initiative@posteo.de oder schau nach bei: mobiltaetswende-duesseldorf.de

                       Mache mit – am Freitag, 16.9.22, auf der Kö, 14.00 – 18.00 Uhr

Teilnehmende Organisationen/Initiativen (jeweils Ortsgruppe D’dorf): ADFC, attac, Baumschutzgruppe, Bündnis Mobilitätswende, BUND, Initiative-Gerresheim Nachhaltig, Ernährungsrat e.V., extinction rebellion, Greenpeace, Grüne (BV1), NaturFreunde, Parkingday Initiative, Students for Future, Verkehrswacht und Waldfreunde Df-Ratingen.