Adventskalender 2020

Patrick Walch Greenpeace Ortsgruppe

Am 1. Dezember ist es wieder soweit. Jeden Tag bis Heiligabend werden kleine Türchen in den Kinderzimmern Esslingens geöffnet, wohinter sich meistens Süßigkeiten oder andere kleine Überraschungen verstecken, um das Warten auf Weihnachten zu versüßen.

Auch die hiesige Ortsgruppe von Greenpeace, eine der ersten in ganz Deutschland, hat sich Gedanken gemacht, wie man jeden Tag an ein wichtiges Thema erinnern kann, welches uns alle angeht. Mit leicht anwendbaren Tipps für den Alltag, Backrezepten und weiteren Inspirationen für ein nachhaltigeres, ressourcenschonenderes Leben statt mit erhobenem Zeigefinger, bereichert Greenpeace Esslingen die besinnliche Vorweihnachtszeit mit nützlichen und praktischen Informationen für die Bürger.

Das Ziel des nachhaltigen Adventskalenders ist es also, im alltäglichen Leben Ressourcen zu sparen, ohne dass Verzicht dabei im Vordergrund steht und durch viele einzelne Handlungen große Wandlungsprozesse anzustoßen. So verbergen sich hinter den Türen Texte und Anregungen, mit Ideen für ein Weihnachten, das nicht zu Lasten unserer Erde geht, für ein neues Jahr, das das Klima schützt.

Wo finden sie den grünen Adventskalender?

In Schaufenstern diverser kooperierender Geschäfte in der Esslinger Innenstadt wird jeden Tag ein neues Türchen von Greenpeace zu finden sein. Alternativ wird die Aktion auch auf den Social Media Kanälen der Ortsgruppe täglich gepostet:

https://www.facebook.com/GreenpeaceEsslingen/
https://www.instagram.com/greenpeaceesslingen/

und kann hier auf unserer Website verfolgt werden:

Adventskalender 2020 - Greenpeace Esslingen

Adventskalender - Tag 1