Protest bei LITEF - Navigation für Frieden statt für Krieg

Tobias Dürr Greenpeace Ortsgruppe • 8 May 2021
Navigation für Frieden statt für Krieg

Vor 76 Jahre ging eines der grausamsten Kapitel der Menschheitsgeschichte zu Ende: der Zweite Weltkrieg. Für die Einstellung aller Kampfhandlungen in Europa wurde damals der 8. Mai, 23:01 Uhr festgelegt, welcher seither in vielen Teilen Europas ein Gedenktag - der Tag der Befreiung ist. An diesem sollen wir uns daran erinnern, was nie wieder Realität werden darf.

Aus diesem Grund haben wir heute coronakonform vor dem Rüstungsunternehmen LITEF in Freiburg ein Zeichen für den Frieden gesetzt. LITEF entwickelt unter anderem Navigationssysteme für Heer, Marine und Luftwaffe. Es kann nicht sein, dass auch noch 76 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkrieges Firmen für den Krieg arbeiten. Und das direkt vor unserer Haustüre, hier in Freiburg!

Wir von Greenpeace Freiburg fordern Litef deshalb auf: Navigation für Frieden - statt für Krieg!

Mit unserem Friedensmanifest machen wir klar: Eine Erde. Ein Klima. Eine Menschheit. In elf Thesen wird unsere Vision von einer friedlichen Welt umrissen:

https://act.greenpeace.de/friedensmanifest

Dateien