Eine neue Bildung – Modell gegen den Klimawandel?

Lars Klitscher
Lars Klitscher Greenpeace Ortsgruppe
in der Gruppe Greenpeace Hamburg

Diskussionsabend im HAUS Rissen am 11. April, ab 18 Uhr

Eine neue Bildung – Modell gegen den Klimawandel?

Was hat Klimawandel mit Bildung zu tun? Ist das ein Thema für die Schule, für

außerschulische Lernorte? Wer ist dafür zuständig?

Veranstaltungstag: 11.04.2024

Uhrzeit: Beginn um 18:30 Uhr / Einlass ab 18:00 Uhr

Ort: HAUS RISSEN, Rissener Landstraße 193, 22559 Hamburg

Hinweis: begrenzte Anzahl von Parkplätzen,

empfohlen wird die Anreise mit dem BUS 189

Eintritt für Schüler*innen und Studierende frei, Teilnahmebeitrag vor Ort 40,00 EUR pro

Person zur Unterstützung der Jugendbildung,

Catering und Getränke inklusive

Seit klar ist, dass der menschengemachte Klimawandel eine entscheidende Rolle für unser zukünftiges Leben spielt und somit lange zu einem oft genug erschreckenden „Alltagsthema“ geworden ist, ist ebenso klar, dass wir lernen müssen, damit klug umzugehen. Greenpeace engagiert sich seit über 50 Jahren für den Umweltschutz, der Club of Rome hat bereits vor über 50 Jahren vor den „Grenzen des Wachstums“ gewarnt und junge Menschen gehen aktiv raus, um ihre Rolle und ihren Teilhabewillen für die gemeinsamen Zukunft zu betonen. Es gibt also viel zu lernen, Ideen müssen ausgetauscht werden, und übergreifend ins Gespräch zu kommen, ist die Aufgabe der Stunde.

Das alles ist in HAUS RISSEN möglich. Wir freuen uns auf Sie, auf Ihre Fragen und Ihre Anregungen, um Lösungen für eine „neue Bildung“ zu finden, die das Thema Klimawandel zu einem zentralen Lernstoff macht.

Gäste auf dem Podium

Dr. Dietmar Kress ist Diplom-Pädagoge und Soziologe. Bei Greenpeace ist er seit 1997 in verschiedenen Funktionen national und international tätig und seit 2018 Leiter der Bildungsabteilung. Er ist Mitglied in der „Nationalen Plattform Bildung für nachhaltige Entwicklung“.

Catriona McLaughlin ist eine deutsch-amerikanische Journalistin, Speakerin, Autorin und Gründerin der purpose-orientierten Strategieberatung NORTH PARK. Vor der Gründung war sie leitende Managerin für Content Strategy DACH bei der Unternehmensberatung Accenture. Sie unterrichtet Management an der Macromedia University, ist Host der Serie “Female Leadership” der ZEIT Akademie, und moderiert u.a. für den Business Council for Democracy Deutschland. Sie ist u.a. Mentorin des Grace Start-Up-Accelerator for Female Entrepreneurship, Associate des TT30 des Club of Rome, Young Leader der Atlantikbrücke und Socrates Fellow des Aspen Institute. Nach Stationen in New York, London, Zürich und Sydney lebt die Diplom-Kommunikationswirtin wieder in Berlin und spricht regelmässig über Themen wie Zukunftsbilder der Nachhaltigkeit, AI Innovation, Female Leadership und Digitalisierung.

Charlie Löbner (keine Pronomen) engagiert sich seit der Schulzeit in der Klima- und Bildungsbewegung. Charlie ist Sprecher*in im bundesweiten Bündnis „Bildungswende JETZT!“ und aktiv im Klimabildung e.V. und in der Seebrücke. Charlie setzt sich mit vollem Herzen für Schüler*innenpartizipation und Bildung für nachhaltige Entwicklung ein, als Schlüssel um eine gerechte Welt zu gestalten.


Anmeldung per E-Mail an [email protected]

Birgit Hilmer, [email protected]