Eine Spritztour der anderen Art

Janina Hornig Greenpeace Ortsgruppe • 3 August 2021
Ein Gehzeug in seiner vollen Pracht (und Größe)

Auch dieses Jahr sind wir wieder mit unseren Gehzeugen in der Heidelberger Altstadt unterwegs gewesen, um auf den immensen Platzbedarf von Autos aufmerksam zu machen und für eine schnelle Verkehrswende zu demonstrieren. Bei schönstem Wetter war die Fußgängerzone gut besucht und wir bekamen viele überraschte und erstaunte Blicke. Ein Passant klatschte spontan Beifall, und immer wieder wurden  Handys gezückt, um unsere Aktion zu fotografieren.

Wie nötig ein Umdenken auch in Heidelberg noch ist, zeigen die Planungen der Stadt, des Landes und der Universität, im Rahmen des Masterplan-Verfahrens Neuenheimer Feld Tausende neuer Parkplätze in der Peripherie für Pendler zu schaffen. Das ist das Gegenteil einer Verkehrswende und führt den Klimanotstand, der eigentlich immer noch in unserer Stadt gilt, ad absurdum.

Dateien