Mogelmarke Bärenmarke

Janina Hornig
Janina Hornig Greenpeace Ortsgruppe • 14 Oktober 2023
Wir labeln Milch im Supermarkt

Alles Latte? Nicht für uns und nicht für die Kühe! Wir waren heute in sechs Heidelberger Supermärkten unterwegs und haben Bärenmarke-Milch mit Aufklebern versehen. Verbraucher:innen müssen wissen, was im Produkt steckt,, damit sie entscheiden können, ob ihnen das den Preis wirklich wert ist.

Viele Milchmarken setzen auf Masse statt Klasse. Weidehaltung wird immer seltener. Die überwiegende Mehrheit der Kühe steht dauerhaft im Stall, so auch bei Bärenmarke.

#Bärenmarke verkauft billige Industriemilch unter dem Deckmantel einer teuren Premiummilch. Unsere Molkereirecherche hat aber gezeigt: Die Kühe stehen nicht auf der Weide und bekommen massenweise Kraftfutter. Das zerstört Umwelt, Natur und Klima auf dem Rücken der Tiere und #Bärenmarke scheffelt damit riesige Gewinne! Positioniert euch, kauft pflanzliche Milch oder wirklich zertifizierte Weide-/Biomilch.

#Bärenmarke ist eine #Mogelmarke!

Erfahrt mehr bei Greenpeace Deutschland oder unterstützt die Kampagne mit eurer Unterschrift.

Dateien