Fashion Revolution Day

Anne Huettemann Greenpeace e.V.
in der Gruppe Kleidertausch.de

 

##### Update 26.04. #####

Erstmal ein großes Dankeschön an euch alle, die in den letzten Tagen Kleidertauschpartys auf die Beine gestellt haben! Bundesweit habt Ihr über 20 Kleidertauschpartys um den Fashion Revolution Day organisiert und das trotz der kurzen Vorbereitungszeit! Das ist eine tolle Leistung und ohne euch wäre so ein erfolgreiches Aktionswochenende gar nicht möglich gewesen!

Ein paar Eindrücke von der Kölner Kleidetauschparty:

Klieidertauschparty KölnKleidertauschparty Köln


? Denkt daran euer Feedback und Fotos mit uns zu teilen! Euer Feedback hilft uns sehr, unsere Zusammenarbeit bei zukünftigen Aktionstagen zu verbessern und eure Tipps und Wünsche bei den Planungen mit einzubeziehen.

 

##### Update 21.04. #####

Wir wollen mit den Kleidertauschpartys nicht nur Alternativen zu Fast Fashion zeigen, sondern den Menschen auch eine Zukunftsvision bieten, wie wir als Gesellschaft klimaneutral und unabhängig von fossilen Rohstoffen leben können. In diesem Dokument haben wir sämtliche Handlungsempfehlungen zum Energie- und Ressourcensparen für den Alltag gesammelt! Ihr könnt diese Tipps als Hintergrundwissen für euch nutzen, Beispiele davon auf Social Media oder Tipps ausdrucken und auslagen.

Teilt euer Feedback und Fotos von den Kleidertauschpartys mit uns! Euer Feedback hilft uns sehr, unsere Zusammenarbeit bei zukünftigen Aktionstagen zu verbessern und eure Tipps und Wünsche bei den Planungen mit einzubeziehen.

 

##### Update 14.04. #####

Da die Coronazahlen weiterhin hoch bleiben, haben wir für euch ein Hygienekonzept erstellt.

 

##### Update 13.04. #####

Der neue Textil-Leporello ist endlich (und noch grade rechtzeitig) für euch im Materialkiosk bestellbar. Das Leporello könnt ihr super z.B. bei Kleidertauschpartys auslegen oder verteilen.

Poster als PDF in A3 und A4 zum Downloaden und Ausdrucken findet ihr im Anhang und hier. Ihr könnt die Poster in der Rohversion ausdrucken und die Infos händisch eintragen ODER - falls jemand in eurer Gruppe vertraut ist mit Bildbearbeitungsprogrammen - findet ihr in dem Ordner auch die Photoshop Dateien zum Bearbeiten :).

 

#### Update 12.04. #######

Wir haben noch eine neue Kleidertausch-Aktionsform für euch entwickelt: Die Kleidertauschstange vor eurer Haustür. Bei mehreren Kleiderstangen kann man gemütlich von der einen zur nächsten Schlendern und währenddessen neue Outfits zusammentauschen. Für mehr Infos haben wir euch einen Leitfaden angehängt.

 

 #### Update 08.04. #######Logo

Der Fashion Revolution Day ist nur der Auftakt, daran anschließend findet vom 23. bis 30.04. die Aktionswoche Fossilfree for Peace statt! Macht mit bei vielen coolen Aktionen, um der Welt zu zeigen: Wir brauchen keine Fossilen Energien aus autokratischen Staaten. Hier gehts zu den Infos.

 

Worum geht's?

Am 24.04. ist der internationale Gedenktag des tragischen Unglücks in Bangladesch vor 9 Jahren. Dort ist am 24. April 2013 die große Rana Plaza Textilfabrik eingestürzt und hat über 1000 Menschen unter sich begraben. Betroffen von dem Unglück waren hauptsächlich Näher:innen, die dort für Fast Fashion Brands wie Mange oder Kik für einen Billiglohn Kleidung produziert haben. Dieser tragischer Tag ging als der größte und verheerendste Unfall in der internationalen Textilindustrie in die Geschichte ein und hat eine große Debatte über Sicherheit- und Arbeitsstandards in der Branche losgetreten. Es hat sich auch eine Menge getan, doch auch heute noch schuften Menschen (auch Kinder) unter unerträglichen Bedingungen für einen Hungerlohn, und das oft ohne soziale Absicherung. Welche Folgen das für die Arbeiter:innen und ihre Familien hat, hat sich zuletzt in der Coronapandemie gezeigt.

Kleidertauschparty

Wir haben es in der Hand! Lasst uns jetzt den Wahnsinn der Fast Fashion Branche stoppen und Alternativen zeigen ?

Durchschnittlich kauft jede:r Deutsche jährlich 60 Kleidungsstücke. Wenn im Jahr auch nur zwei davon weniger konsumiert werden würden, ließen sich so viele CO2-Emissionen sparen wie der gesamte innerdeutsche Flugverkehr ausstößt ?. Hinzu kommt, dass etwa ein Fünftel der Klamotten im Kleiderschrank nie getragen wird.

Wir wollen am 24.04. auf die katastrophalen Auswirkungen der Fast Fashion Branche auf Mensch und Umwelt aufmerksam machen und die Menschen für nachhaltige Alternativen begeistern. Denn wir brauchen nicht noch mehr Klamotten, die unsere Kleiderschränke verstopfen und nach ein paar Mal tragen weggeworfen werden, wir brauchen einen Systemwandel und ein Bewusstsein für die wertvollen Ressourcen unseres Planeten. Zu oft vergessen wir beim Shopping, welch lange Reise ein T-Shirt oder Jeans bereits hinter sich hat, bevor sie im Laden auf den Käufer/Käuferin wartet. Ganz zu schweigen von den CO2 Emissionen und der Wasserverbrauch, der oft mit der Produktion von Textilien einhergeht.

So könnt ihr mitmachen:

? Melde dich (und ggf. deine Gruppe) über dieses Formular an, wenn du etwas zum Fashion Revolution Day planst. Melde dich auch an, wenn du "nur" digital mitmachst und zum Beispiel unsere Petition teilst. Wir melden uns dann bei dir per Mail mit weiteren Infos und Updates.

Keine Sorge, falls du noch nicht alle Daten weißt. Fehlende Informationen kannst du einfach per Mail an svenja.angenendt@greenpeac.org nachreichen. 

?Teile unsere Petition gegen die Vernichtung von Neuwaren in der Woche rund um den Fashion Revolution Day und teile unser Social Media Material (Material folgt in Kürze)

? starte einen Wanderkleidertausch in deiner Stadt! (Mehr Infos folgen)

?organisiere eine Kleidertauschparty in deiner Stadt. Wie das geht und was du dabei alles beachten musst, erfährst du in der Checkliste für Kleidertauschpartys.

 

Ihr braucht Material? Wir haben etwas für euch zusammengestellt!

Damit ihr für und an euren Events Werbung machen könnt, haben wir jede Menge Material für euch zusammengestellt, welches ihr im Materialkiosk bestellen könnt. Bitte bestellt das Material rechtzeitig vor eurem Event, damit wir genügend Zeit haben, es zu packen und zu verschicken.

Falls ihr keiner Greenpeace Ortsgruppe angehört und somit keinen Zugriff auf den Materialkiosk habt, könnt ihr das gewünschte Material auch direkt bei Svenja bestellen: schickt dafür eine Mail an svenja.angenendt@greenpeace.org mit der gewünschten Anzahl des Produkts (mit Produktnummer) und der Versandadresse. 

Neu dazugekommen ist nun auch eine regionale Presseeinladung mit wichtigen Infos für eure Pressekontakte. Diese könnt ihr gerne individuell auf euer Event anpassen.

 

Material

Format

Nummer

Detox/Kleidung allgemein

 

 

Textil-Leporello 04-2022 Leporello E01341

Poster Detox Kleiderberg

Poster

P0226A

Postkarte 'Zerfetzt fetzt. Lädiert wird repariert'

Postkarte

K02421

Kinderinfo Konsum

Factsheet

G01741

U-Liste “ Zerstörung von Neuwaren stoppen!”

U-Liste

U07041

U-Liste “Stoppt die Mikroplastik-Flut”

U-Liste

U06941

     

Kleidertauschparty Material

 

 

Postkarte "Kein Platz mehr im Kleiderschrank"

Postkarte

K0263

Postkarte “Kleidertausch - Tausch dich aus”

Postkarte

K02331

Kleidertausch-Postkarte 'Lust auf was Neues?"

Postkarte

K0264

Plakat A3 Kleidertausch

Plakat

P02351

     

Berichte, Infos und mehr als PDF zum Download

 

 

Detox Report 2021

Bericht

 

Die Modebranche am Scheideweg

Bericht

 

Mikrofasern - Gefahr aus dem Kleiderschrank

Factsheet

 

Factsheet Detox - Welche Firmen machen mit?

Factsheet

 

Outdoor-Branche: Zukunft ohne gefährliche PFC

Factsheet

 

Wegwerfware Retouren- Umfrage

Umfrage-Ergebnis

 

 

 

 

 

Dateien