Nachhaltiges Weihnachten

Elena Welsch Greenpeace Ortsgruppe • 1 December 2020
in der Gruppe Greenpeace Aachen

 

„Früher war mehr Lametta“ – Richtig so. Die Vergangenheitsform für das umweltschädliche Lametta ist zu begrüßen. Plastik- und Metallprodukte haben sich erfolgreich auch in unsere Weihnachtstraditionen eingeschlichen und es an den Baum geschafft – das muss nicht sein.

Warum es sich lohnt, Plastikprodukte einzusparen wird anhand unseres Plastikratgebers. Doch auch Metallprodukte sind keine Freunde der Umwelt. Genau wie Plastikprodukte stellen wir sie aus begrenzten Ressourcen unter hohem Energieaufwand her und auch die umweltfreundliche Entsorgung bereitet Probleme.

Alternativ stehen uns viele Möglichkeiten zur Verfügung, den Weihnachtsbaum auf umweltfreundliche Art und Weise zu schmücken. Viele kennen bestimmt die kleinen Wichtel aus Bucheckern oder Eicheln, Engel aus alten Notenblättern oder Stroh oder kleine Figuren aus Holz geschnitzt. Vieles davon ist im Handel erhältlich, aber noch besser ist es natürlich, wenn man sich DIY- Weihnachtsschmuck auf die Fahnen schreibt. Daraus ergeben sich auch spannende Bastelprojekte für Kinder und die ganze Familie. Gerade das Herstellen von kleinen Figuren und die Faltaufgaben schulen die Feinmotorik, Sinne und Kreativität von Kindern. 

 

Für die Engel aus Notenblättern hier eine Anleitung: 

Benötigte Materialen:

2 Notenblätter derselben Größe

1 Haselnuss als Kopf

1 Schnur zum Aufhängen und Kleber (auch dieser kann selbsthergestellt werden. Anleitungen finden Sie im Internet)

Als erstes werden die beiden Seiten wie eine Ziehharmonika gefaltet und das obere Drittel sowohl rechts als auch links als „Flügel“ abgeknickt. Auf diese Weise entsteht aus den unteren zwei Dritteln der Rock de Engels. Auf die Innenseite beider Rockhälften wird Kleber aufgetragen und dazwischen der Faden gelegt, sodass man beide Seiten zusammenkleben kann und der Faden in der Mitte eingeklemmt wird. Nun wird auf beiden Seiten auf die Unterseite der Flügel Kleber aufgetragen, um diese am Rock zu befestigen. In eure Haselnuss bohrt ihr ein Loch und fädelt sie auf den Faden. Aus dem herausstehenden Teil des Fadens formt ihr eine Schlaufe zum Aufhängen. Fertig!

Anleitungen für die anderen Vorschläge findest du im Internet. Wenn du selbst Ideen und Tipps zur Herstellung von Weihnachtschmuck hast, teile sie gerne mit uns.