Schluss mit Billigfleisch!

Schluss mit Billigfleisch! Samstag, 15. Mai, Schertlinstraße 17, Augsburg

Peter Maier Greenpeace Ortsgruppe

Schluss mit Billigfleisch!

Die Skandale in den Schlachtbetrieben von Tönnies & Co und schreckliche Katastrophen wie der Brand der Schweinezuchtanlage in Alt Tellin werfen ein Schlaglicht auf das kranke System Billigfleisch: unermessliches Tierleid, Ausbeutung von Arbeitskräften und die Gefährdung von Umwelt und Gesundheit sind die Folgen der industriellen Fleischproduktion. Supermärkte verramschen täglich Fleisch zu Dumpingpreisen, um Kundschaft in die Läden zu locken.

Wir fordern die großen Einzelhandelsketten auf, aus dem kranken Billigfleisch-System auszusteigen.

Am Samstag, den 15.05. sind wir von 10:00 bis 12:00 vor der EDEKA-Filiale in der Schertlinstraße in Augsburg, um mit Menschen über Massentierhaltung und Fleischkonsum zu sprechen.

Wir würden Euch sehr gern dazu einladen, uns vor Ort zu unterstützen. Leider ist das wegen der Auflagen in der aktuellen Situation nicht möglich. Wir werden Euch aber wie immer in Social Media darüber berichten.

Greenpeace Augsburg