Studie: Mehrwertsteuerreform für pflanzliche und tierische Produkte

Kerstin Fleischer (Urlaub bis 29.5. - am 30. wieder da) Greenpeace e.V. • 25 April 2022

Wie können wir Verbraucher:innen finanziell entlasten und den Klimaschutz vorantreiben? Mit einer Mehrwertsteuerangleichung: 0 Prozent bei pflanzlichen Lebensmitteln wie Obst und Gemüse 🍐🍎 und regulärer Steuersatz bei Fleisch- und Milchprodukten 🍗🧀. Dass das möglich ist und was das in ausgewählten Ländern der EU bringt, berechnet eine Studie vom Ökoinstitut im Auftrag von Greenpeace: Die Einsparungen für die Verbraucher:innen wären mit jährlich 48,10 Euro in den Niederlanden am höchsten. In Deutschland würden die Konsument:innen im Schnitt 29,80 Euro einsparen. Die kombinierte Reform der Mehrwertsteuer, die gesunde Produkte günstiger und klimaschädliche teurer macht, könnte den Konsum von tierischen Produkten senken und den Druck der Inflation mildern.🌈 (Die Studie ist nur in englischer Sprache verfügbar)

Dateien