Was bedeutet es, Aktivist*in im Amazonas zu sein?

Melanie Manegold Greenpeace e.V. • 7 September 2020

Unsere Kollegin Cristiane Mazzetti  aus dem brasilianischen Greenpeacebüro hat einen sehr spannenden runden Tisch mit verschiedenen spannenden Rednerinnen zum Thema Amazonas moderiert. An dem Gespräch beteiligt sind: Livia Pinaso von Polluters Out, Sâmela Sateré Mawé von Friday's for Future/SOS Amazonien und Angela Mendes vom Comite Chico Mendes.

In dem Gespräch geht es darum, wie das Leben im größten Regenwald der Welt aussieht und was es bedeutet, dort als Aktivistin unterwegs zu sein. 

Ein sehr inspirierendes Video, gerne ansehen und teilen :)

LG Melanie