Speziesismus als Problem anerkennen

Gregor M • 7 April 2022
in der Gruppe Vegan 2022

April 2022: Aus "Rassismuskritik und kritisches weiß Sein bei Greenpeace" könnte folgendes überlegt werden: "Speziesismuskritik und kritisches Mensch-sein"

Aspekte dabei:

1. zu Speziesismus: Menschen und Tiere sind nicht gleich, aber es gibt relevante Gemeinsamkeiten, die eine sofortige Änderung des Status Quo im Denken erfordern.

2. zu kritischem Menschsein: Wie positioniert sich der Mensch in Bezug zur Mitwelt? Sind wir die Krone der Schöpfung und daher rechtmäßige Herrscher und Ausbeuter der Natur (siehe z. B. https://www.resilience.org/stories/2021-07-06/the-ideology-of-human-sup…)? Kann ein neues Selbstverständnis dabei helfen die ökologischen Krisen zu überwinden?

 

UPDATE: Neue Gruppe erstellt: https://greenwire.greenpeace.de/group/speziesismuskritik-und-kritisches…