Rettungs-Gutsle

Markus Buchmann Greenpeace Ortsgruppe

Herrenberg, 10.12.2022 – Für die Nutzung von Weizen als Lebensmittel und gegen die Verschwendung als Biosprit und Tierfutter informierten heute fünf Greenpeace-Aktive in Herrenberg. Dazu verteilen sie Plätzchen, die mit Mehl aus Futterweizen gebacken wurden, an Passant:innen. Nach der geltenden Klassifizierung wird nur etwa 30 Prozent des in Deutschland geernteten Weizens als backfähig eingestuft, rund die Hälfte wandert als Futterweizen in Tank oder Trog. Wissenschaftler:innen gehen aber davon aus, dass sich tatsächlich rund 80 Prozent dieses Getreides zum Backen eignen

„Wertvolle Lebensmittel dürfen nicht länger für Biosprit und Futtermittel verschwendet werden“, sagt  Greenpeace Böblingen-Sindelfingen. „Angesichts der weltweiten Hungerkrise ist es unverantwortlich, Weizen weiter in Verbrennungsmotoren zu verheizen. Die Bundesregierung muss die Beimischung von Biosprit aus Nahrungsmitteln zu Benzin und Diesel beenden.