Gemeinwohl-├ľkonomie
Veranstaltung

Greenpeace Bremen: Gemeinwohl-├ľkonomie: Geht Wirtschaft(en) auch klimafreundlich?

Bernd Splettst├Â├čer Greenpeace Ortsgruppe
in der Gruppe Greenpeace Bremen

Es wird immer sp├╝rbarer, wie sehr die Natur, das Klima und die menschliche Gesundheit unter dem Gewinnstreben und Konkurrenzdenken des aktuellen Wirtschaftssystems zu leiden haben. ­ččöą

Dass das auch anders geht, zeigt das Wirtschaftsmodell der Gemeinwohl-├ľkonomie!

Hier bilden hier die Gemeinwohl-Mehrung und Kooperation die Basis des (wirtschaftlichen) Miteinanders. Je sozial verantwortlicher, ├Âkologisch nachhaltiger, solidarischer und demokratischer sich Unternehmen verhalten, desto mehr Vorteile haben diese. Der Schutz des Weltklimas und der Biodiversit├Ąt ist fester Bestandteil der Theorie und Praxis der Gemeinwohl-├ľkonomie.

Im Rahmen unserer Vortragsreihe ÔÇ×Bald schon 5 nach 12ÔÇť erkl├Ąrt Christian Felber die Spielregeln und Vorteile hinter dem Prinzip. Er ist Initiator der Gemeinwohl-├ľkonomie und der Genossenschaft f├╝r Gemeinwohl, preisgekr├Ânter Bestsellerautor, Hochschullehrer und seit 2019 Affiliate Scholar am IASS Potsdam.

++ TEILNAHME ++
https://zoom.us/webinar/register/WN_A1QQUeNiTxSh2yBUs37ZYg

Ôä╣´ŞĆ Mit der Vortragsreihe ÔÇ×Bald schon 5 nach 12ÔÇť zeigen der BUND Bremen, Greenpeace Bremen, die Klimawerkstatt, denkhausbremen und der AStA der Uni Bremen gemeinsam mit renommierten Expert:innen Wege aus der Klimakrise auf. Das Ziel: Eine lebenswerte Zukunft f├╝r alle ÔÇô lokal und global! http://5nach12-bremen.de