Ausstellung und Workshop „Pack aus! Plastik, Müll & ich“

Lars Klitscher Greenpeace Ortsgruppe
in der Gruppe Greenpeace Hamburg

Moinsen, könnte hier bestimmt jemanden Interessieren....

VG Lars

-----------------------------------------------------------------

Ausstellung und Workshop

„Pack aus! Plastik, Müll & ich“

Do. 18.08 - Mo. 31.10.
Plastik ist von großem Nutzen. Aber Plastik ist auch ein riesengroßes Problem. Die Herstellung benötigt gewaltige Mengen fossiler Rohstoffe, sein Konsum fördert die Wegwerfmentalität, weltweit ertrinken mittlerweile ganze Landstriche im Plastikmüll, in Partikelform lagert es sich in den Körpern von Mensch und Tier ein, versickert in Böden, verschmutzt die Meere. Es wird Zeit sich mit diesem Problem zu beschäftigen – und es zu lösen.

Das Sachbuch „Pack aus! Plastik, Müll & ich“, dass von der Heinrich-Böll-Stiftung gemeinsam mit und für Menschen ab 12 erarbeitet wurde, gibt es jetzt auch als Ausstellung. Schnörkellos, bunt und klar verständlich beschreibt die Ausstellung die Geschichte, die Herstellung und die Risiken unseres Plastikkonsums. Zudem zeigt sie Alternativen und Auswege mit Plastik und seinen Gefahren umzugehen.

Die Ausstellung ist zu sehen im:

Bürgerhaus Allermöhe, Ebner-Eschenbach-Weg 1, 21035 Hamburg
Ausstellungseröffnung am 18.08.2022 um 17:30 mit Vortrag von Dr. Ina Vollmer (Tenure Track Assistant Professor an der Universität Utrecht)
Ausstellung vom 18.08. - 30.09.2022

Bürgerhaus Barmbek, Lorichsstr. 28 A, 22307 Hamburg
Ausstellungseröffnung am 11.09. um 15:30 mit dem Workshop „Wie kommt der Müll ins Meer: Von der Nutzung zur Verschmutzung“ Eine Anmeldung ist nicht erforderlich                        Ausstellung vom 11.09. bis 31.10.2022

Bürgerhaus Lenzsiedlung, Julius-Vosseler-Str. 193, 22527 Hamburg
Ausstellungseröffnung am 12.09. um 16:00 mit dem Mitmachprogramm „Wie kommt der Müll ins Meer: Von der Nutzung zur Verschmutzung“ Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Ausstellung vom 12.09. bis 31.10.2022

Begleitend zur Ausstellung findet jeweils ein von uns organisierter Workshop statt:

„Wie kommt der Müll ins Meer: Von der Nutzung zur Verschmutzung“

Was genau ist Plastik? Warum ist der Rohstoff so praktisch? Wie viel Plastik produzieren wir durchschnittlich? Warum ist Plastik schädlich bzw. was passiert mit dem Plastikmüll? Diese Fragen wollen wir gemeinsam in unserem Workshop beantworten, um dann „Die Reise einer Plastikflasche“ ins Meer zu verfolgen und zu erfahren welche Folgen Plastik für Tiere, Menschen und Umwelt hat. Im Anschluss entwickeln wir gemeinsam Ideen, was wir tun können, um weniger Plastik zu konsumieren bzw. weniger Plastik wegzuschmeißen.

Leitung des Workshops: Laura Linke, Team Weiterbildung an der Professional School der Leuphana Universität Lüneburg

 

Die Teilnahme an allen Ausstellungen und Workshops ist kostenlos.

Gefördert von der Landeszentrale für politische Bildung Hamburg

Weitere Informationen finden Sie hier auf unserer Homepage!

Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Heinrich-Böll-Stiftung Hamburg e.V.
Petra Zivkovic
Kurze Straße 1
20355 Hamburg
Deutschland

040 3895270