Greenpeace Paderborn: Mitmachen

Mark Lindert Greenpeace Ortsgruppe • 2 March 2021
Greenpeace Paderborn

zurück zur Startseite

 

 

Macht mit!

 

Wir sind ein lustiger, familiärer und bunter Haufen, der sich für die Umwelt, und die Tiere und Menschen in Ihr einsetzt.

Wir treffen uns jeden 4. Freitag im Monat in der Kulturwerkstatt Paderborn, um dort über vergangene Aktionen und zukünftige Aktionen zu sprechen. Da Corona-bedingt derzeit viele Treffen online stattfinden, halten wir es für das Beste, wenn Du Dich bei Interesse kurz bei uns meldest (0176 - 96030181) und nachfragst, wann das nächste Plenum in welcher Form stattfindet.

Wir sind in vielerlei Hinsicht aktiv, ob an Infoständen, bei Demos, bei Aktionen oder auch Schulbesuchen. Unser Tätigkeitsfeld ist sehr breit gefächert und somit ist für jeden etwas dabei, also auch für dich...

Komm vorbei und mach Dir ein Bild von uns und von unseren Aktivitäten.

Wir freuen uns auf Dich!

 

Paderborner Umweltkalender

 

Der folgende Link führt zum öffentlichen Kalender der Paderborner Ökoszene: Paderborner Umweltkalender.

Wenn Du für Deine/n Gruppe/Verein selbst Termine eintragen möchtest, schick bitte eine kurze Anfrage per E-Mail an info-at-paderborn.greenpeace.de. Es gibt die Möglichkeit, die Termine automatisch synchronisiert im Outlook-, Lightning- oder Smartphone-Kalender zu haben. Dazu ist es meist nur nötig, auf den folgenden (ICS-) Link zu klicken und "abonnieren" zu bestätigen: Abo des Paderborner Umweltkalenders

Greenpeace Paderborn führt übrigens auch die Redaktion für den "Umweltatlas Paderborn", das Verzeichnis über viele Umwelt-Aktive, Aktivitäten und Einrichtungen in und um Paderborn. Den Atlas findest Du als pdf-Version weiter unten.

 

Heidepflege mit Greenpeace Paderborn

 

Es war das erste Naturschutzgebiet im Altkreis Paderborn, heute ist das letzte Stück Heide im Paderborner Stadtteil Stadtheide ein "geschützter Landschaftsbestandteil". Neben Heidepflanzen gibt es dort einige geschützte Pflanzenarten aus der roten Liste der gefährdeten Arten.

Die Fläche zeichnet sich außerdem durch eine vielfältige Insektenfauna aus. Um die Magervegetation zu erhalten und aufzuwerten, sind regelmäßige Pflegeaktionen nötig. Wir haben die Fläche unter unsere Fittiche genommen und führen in Abstimmung mit der Stadt (Grundstückseigentümer) und mit Unterstützung der Biologischen Station Paderborn-Senne die Pflegemaßnahmen durch.

Dabei könnten wir tatkräftige Unterstützung gut brauchen: Falls Du Spaß daran hast, ab und zu mal zu Spaten und Schubkarre zu greifen, bist Du herzlich eingeladen. Die Aktionen finden überwiegend im Winter statt - die Gefahr eines Hitzschlags besteht also nicht ;-)

Falls Du Interesse hast, wären wir für eine kurze Mail an info-at-paderborn.greenpeace.de dankbar: Wir können dann besser den Bedarf an Werkzeug planen.

 

zurück zur Startseite

Dateien