Infospaziergang Knusthöhe/Garschagen

Jörg Krone Greenpeace Ortsgruppe
in der Gruppe Greenpeace Remscheid

Die Stadt Remscheid plant ein Neubaugebiet im Bereich Knusthöhe/Garschagen.

Welche Felder wären davon betroffen? Welche der landwirtschaftlich genutzten
Flächen werden für die Produktion von Lebensmitteln benötigt?

Diese Fragen werden im Rahmen eines Spazierganges gestellt und diskutiert.
Karl-Frieder Kottsieper, Landwirt und Vorsitzender des Remscheiders
Naturschutzbeirats, wird dabei sein.

Die Remscheider Naturschutzverbände BUND, NABU, RBN beobachten die
Planungen in diesem Gebiet seit Jahren mit großer Sorge und werden, soweit
terminlich möglich, mitgehen.

Treffpunkt ist am 26. Juni um 11.00 Uhr an der Albert-Schmidt-Allee Ecke
Zum Schützenfeld.