Willkommen bei Greenwire!

Setz Dich gemeinsam mit Greenpeace für Klima- und Umweltschutz ein.

Das passiert gerade:

  • Und noch eine tolle Adresse für plastikfreies einkaufen in Remscheid. Geht mal hin und probiert es aus, es lohnt sich!
    Unverpacktladen Urginell, Hindenburgstr.45, 42853 Remscheid
    Melanie Rothe kocht und backt Di - Sa die köstlichsten vegetarischen und veganen Gerichte und Gebäck/Kuchen zum Mitnehmen, aber auch ab 15.06.21 wieder für den Verzehr im Innenbereich des Unverpacktladens. Sie steht den Kund*innen gern für alle Fragen zur Verfügung.
    Es gibt viele lose Produkte wie Nudeln, Reis, Müsli, Linsen etc. in großen Glasbehältern zum Abfüllen für den individuellen Bedarf. Aber auch Nüsse, Süßigkeiten, Gewürze, Tee, Essig und Öl und Reinigungsmittel zum Abfüllen stehen bereit. Außerdem bietet sie Seifen, Cremes, Zahnpasta etc. und diverses nachhaltiges Zubehör an, das immer wieder zum Stöbern anregt. Auch frische Eier, regionales Obst und Gemüse sowie wechselnde und neue Angebote stehen immer wieder auf dem Programm.
    Sollte ein Mitbring-Behältnis mal vergessen worden sein, gibt es von Kund*innen auch ein zur Verfügung gestelltes Repertoire an Schraubgläsern sowie Papiertüten und Stoffbeutel gegen Bezahlung.

  • Ein weitere Tipp zu den internationalen ReFill Tagen vom 16. - 19.06.2021 kommt von unserer „Mitmacherin“ Barbara Kempf:
    Naturgut, Freiheitstr. 70, 42853 Remscheid
    Bäckerei: Wenn nach Papier- statt Plastiktüte gefragt wird, wird auch das Brot in Papier eingepackt. Ein ganzes Brot kann man sich auch über die Theke reichen lassen und dann selbst in das mitgebrachte Behältnis packen.
    Fleischerei: Hier gab es vor Corona die Möglichkeit gegen ein Pfand eine Dose für Wurst und Fleisch zu bekommen, in die die Ware gelegt wird. Beim nächsten Einkauf wird die mitgebrachte Pfand-Dose abgegeben und die Ware in eine frisch gespülte Dose gelegt (Kreislaufsystem). Wann dies wieder möglich ist, ist nicht bekannt.
    Aber: Sofern es sich nicht um Hackfleisch oder mariniertes Fleisch etc. handelt, wird die Ware auf Anfrage auch in Papier gepackt.
    Obst, Gemüse, Salate und türk. Spezialitäten von Gedik: Es gibt schon länger das Problem, nicht seine eigenen Behältnisse mitzubringen. Die Besitzerin beruft sich auf das Ordnungsamt, das aus hygienischen Gründen untersagt, eigene Gefäße mitzubringen und über die Theke zu reichen. Jedoch besteht die Möglichkeit, mit Geschirr die gewünschte Mahlzeit vor Ort an Tischen im Innenbereich des Ladens zu verzehren.

  • Zum internationalen Refill-Day vom 16.-19. Juni 2021 sind auch wir von Greenpeace Remscheid dabei!
    Aber wo kann man Refill in Remscheid umsetzen?
    Wir freuen uns über jeden Tipp, wo man in Remscheid und Stadtgrenznaher Umgebung „Ohne Plastik“ oder „Refill“ einkaufen kann. Wir veröffentlichen jeden guten Vorschlag!
    Unser "Mitmacher" Rüdiger macht einen ersten Vorschlag:
    Bioladen Hof Sondern, Hof Sondern 6, 42399 Wuppertal (zwischen Remscheid-Lennep und Wuppertal-Beyenburg)
    https://hofsondernnaturkost.de/
    Einkauf ohne Plastik:
    Obst, Gemüse, Käse, Wurst usw. unverpackt insbesondere auch Champignons, Feldsalat, Spinat usw. (was im Bio-Sortiment der Discounter aufwendig in Plastik angeboten wird).
    Milch, Joghurt, Quark gibt´s in Pfandgläsern - und ganz wichtig, auch leckeren Wein in 1 Liter Pfandflaschen.
    Rüdiger (Greenpeace, Remscheid)

  • Wie ihr sicher mitbekommen habt, ist gestern ein Unfall im Münchner Fußballstadion passiert. In "Alles für Greenpeace-Ortgruppen" erfahrt ihr mehr: https://greenwire.greenpeace.de/infos-gp-aktion-em-spiel
    Bitte diese Woche keine Aktivitäten Offline, oder Online durchführen -

  • Happy Refill Day!!! 🍽😀💚

Neueste Gruppen
in der Community

Öffentliche Gruppe · 3 members
Öffentliche Gruppe · 4 members