Buchseite

Veranstaltungen erstellen und gestalten

Sophia Rabien Greenpeace Ortsgruppe • 14 March 2019

Wie erstelle ich eine Veranstaltung?


Es gibt drei Wege, wie du eine Veranstaltung erstellen kannst:


1.    Entweder verwendest du das ‚+‘-Symbol in der Menüleiste und wählst die Option „Neue Veranstaltung“

Neue Veranstaltung Menü

2.    oder du klickst in deinem Account unter dem Reiter Veranstaltungen auf „Veranstaltung erstellen“ oder  

veranstaltung erstellen

3.    alternativ kannst du auch direkt in einer Gruppe, in der du Mitglied bist, unter dem Reiter Veranstaltungen auf „Veranstaltung erstellen“ klicken.

veranstaltung in einer Gruppe erstellen

 

Nachdem du eine dieser Optionen durchgeführt hast, öffnet sich eine Seite, auf der du folgende Angaben machen kannst. Alle Angaben, die verpflichtend sind, sind mit einem roten hochgestellten Sternchen gekennzeichnet.

 

  • Veranstaltungstyp: Wähle hier optional einen Begriff, der die Art deiner Veranstaltung charakterisiert. Du kannst nur einen Begriff aus der Liste wählen.
  • Titel: Finde eine passende, möglichst konkrete Überschrift für deine Veranstaltung, sodass diese gut gefunden werden kann bzw. Nutzer*innen schnell wissen, was bei deiner Veranstaltung passiert. Diese Angabe ist verpflichtend.
  • Bild: Wenn du magst, kannst du hier ein Bild einfügen. Das ist schön, weil es Greenwire bunt und lebendig macht  - außerdem sagt ein Bild ja manchmal bekanntlich mehr als tausend Worte! Zulässige Dateiformate sind png, gif, jpg, jpeg mit maximaler Größe von 100 MB. Bitte gib ein Copyright für jedes Bild an - mehr Hinweise findest du hier.
  • Gruppe: Wähle eine Gruppe, in der deine Veranstaltung erscheinen soll. Dabei kannst du deine Veranstaltung nicht in mehrere Gruppen stellen und nur in solche, in denen du selbst Mitglied bist. Ggf. ändern sich mit der Entscheidung, in welche Gruppe du deine Veranstaltung stellen möchtest, automatisch die Optionen für die Sichtbarkeit. Dies liegt daran, dass die Gruppentypen zum Teil eine eingeschränkte Sichtbarkeit vorgeben. Hast du beispielsweise zuvor eine geschlossene Gruppe ausgewählt, ist deine Veranstaltung auch automatisch nur für die Mitglieder dieser Gruppe sichtbar.
  • Sichtbarkeit: Grundsätzlich gibt es drei Optionen, aus denen du eine auswählen kannst (es sei denn sie ist bereits durch die Wahl der Gruppe und damit des Gruppentyps eingeschränkt). 

Öffentlich - sichtbar für jeden inklusive nicht-Mitgliedern

Community – sichtbar nur für Greenwire Mitglieder (eingeloggte Nutzer*innen)

Gruppenmitglieder – sichtbar nur für Gruppenmitglieder

  • Anmeldeoptionen: Hier kannst du entscheiden, auf welche Weise Nutzer*innen sich für die Veranstaltung anmelden können. Außerdem kannst du hier eine maximale Anzahl von Teilnehmer*innen definieren. Gib dafür die entsprechende Zahl in das Feld ein. Auch diese Zahl kannst du jederzeit ändern (wobei aber alle Nutzer*innen, die sich einmal angemeldet haben, angemeldet bleiben, auch wenn du die Maximalzahl verkleinerst).
  • Datum und Zeit: Hier gibst du Start und Ende deiner Veranstaltung ein. Du kannst auch ein Haken bei „Ganzer Tag“ setzen, sodass du die Uhrzeit nicht weiter eingrenzen musst. Ansonsten gib bitte eine Anfangs- und eine Enduhrzeit ein. Nutze dabei auch die Drop down-Listen für eine schnelle Auswahl im richtigen Format. Diese Angaben sind verpflichtend.
  • Standort: Hier ist Platz für den genauen Ort, an dem deine Veranstaltung stattfindet.
  • Beschreibung: Hier findest du ein Freitextfeld, in welchem du deine Veranstaltung erklären kannst. Du kannst dort auch einen Link oder Bilder einfügen, Schriftart und –größe anpassen sowie Formatierungen, wie kursive oder fette Schrift vornehmen. Außerdem hast über das Symbol "Media" die Möglichkeit Videos bzw. Audios einzubetten. Durch das Klicken des Symbols öffnet sich ein Fenster, in dem du den Link eintragen kannst.
  • Anhänge: Füge an dieser Stelle optional deiner Veranstaltung ein oder mehrere Dateien hinzu. (Erst sobald du einen Anhang hinzugefügt hast, erscheint ein neues Feld, um einen weiteren Anhang hinzufügen.) Zulässige Dateiformate sind: txt, pdf, doc, docx, ppt, pptx, xls, xlsx, csv, odt, psd, zip, jpg mit einer maximalen Größe von 100 MB.
  • Veranstaltungsorganisation: Da du diese Veranstaltung gerade erstellst, ist dort automatisch dein Name vermerkt – du kannst aber auch stattdessen einen anderen Namen angeben. Außerdem kannst du der Veranstaltung weitere Organisator*innen hinzufügen, indem du auf „weiteren Eintrag hinzufügen“ klickst. Schreibe je bei der Eingabe des Namens diesen frei hinein oder wähle ihn aus der Liste, die sich ergibt, sobald du die ersten Buchstaben eingetippt hast. Des Weiteren kannst du die Reihenfolge der Organisator*innen über das Ziehen an dem vier-Pfeil-Symbol verändern.

OrganisatorInnen einer Veranstaltung zuordnen

  • Inhalt taggen: Hier kannst du ein oder mehrere Begriffe vergeben, die dann mit deiner Veranstaltung verknüpft sind. Dies erleichtert die Suche nach deiner Veranstaltung. Sinnvoll für eine Veranstaltung sind vor allem die Oberkategorien Thematik und Zeitdauer der Aktivität. Klicke in das Feld unter der jeweiligen Oberkategorie und wähle ein oder mehrere Begriffe aus der Liste. Trenne mehrere Begriffe je durch ein Komma.
  • Kommentare: Hier kannst du einstellen, ob Benutzer*innen deine Veranstaltung kommentieren dürfen. Die Kommentare sind nur sichtbar für angemeldete Benutzer*Innen.
  • Veröffentlichungsstatus: Hier ist voreingestellt, dass deine Veranstaltung mit dem Speichern veröffentlicht wird – in dem Rahmen, den du unter Sichtbarkeit angegeben hast. Wenn du deine Veranstaltung noch finalisieren und weiter bearbeiten aber bereits speichern möchtest, kannst du das Häkchen „veröffentlicht“ durch Anklicken entfernen.   

 

Drücke auf Speichern und los geht´s, denn deine Veranstaltung ist erstellt!


Wie bearbeite ich eine Veranstaltung?


Grundsätzlich kann nur der*die Autor*in die Veranstaltung, die von ihm*ihr erstellt wurde, bearbeiten - es sei denn der*die Autor*in hat die Mitarbeit an der Veranstaltung freigeschaltet.


Wähle für eine Bearbeitung die Veranstaltung, die du erstellt hast und bearbeiten möchtest, aus und klicke auf das Stiftsymbol oben rechts auf dem Bannerbild (bzw. Platzhalter dafür). Dann öffnet sich die Veranstaltung mit den einzelnen Feldern (Beschreibung siehe oben „Wie erstelle ich eine Veranstaltung?“). Nachdem du Angaben geändert hast, klicke auf Speichern.


Wenn du nachträglich die Kommentarfunktion ausstellst, bleiben die Kommentare, die schon zu deiner Veranstaltung geschrieben wurden, erhalten. Nur das Verfassen neuer Kommentare ist dann nicht mehr möglich.


Wie lösche ich eine Veranstaltung?


Sowohl der*die ursprüngliche Autor*in als auch alle Bearbeiter*innen können die Veranstaltung löschen.


Um eine Veranstaltung zu löschen, gehe vor wie bei der Bearbeitung der Veranstaltung und klicke auf der Seite der Veranstaltung auf das Stiftsymbol oben rechts auf dem Bannerbild (bzw. Platzhalter). Ganz unten auf der Bearbeitungsseite der Veranstaltung findest du dann auf der linken Seite (neben Vorschau) den Button „Löschen“. Klicke dort und bestätige den Vorgang in einem zweiten Schritt. Anschließend ist die Veranstaltung unwiderruflich gelöscht.