neuer Palmölreport von Greenpeace Indonesien

Melanie Manegold Greenpeace e.V. • 21 October 2021
in der Gruppe Themengruppe Wald

Moin in die Runde,

unsere Kellog:innen aus dem indonesischen Büro haben in einem aktuellen Report gezeigt, dass bis Ende 2019 insgesamt 3,12 Millionen Hektar (Mha) Ölpalmen illegal auf dem indonesischen Forest Estate gepflanzt wurden und davon 19 Prozent sogar in Nationalparks und den UNESCO-Weltnaturerbe-Gebieten in Sumatra, Kalimantan, Sulawesi und Papua.

Große Palmölplantagen-Konzerne, verarbeitende Betriebe sowie Palmöl-Händler blieben straffrei, obwohl es Gesetze gibt, die das untersagen. Stattdessen hat die indonesische Regierung zwischen 2012 und 2020 drei Amnestien erlassen, durch die illegale Rodungen der Unternehmen innerhalb des National Forest Estate nachträglich legalisiert wurden.

Einen Webartikel zu dem Report findet ihr hier und den Report in ganzer Länge hier.

LG Melanie

Dateien