Frauen bei Greenpeace (Deutschland)

Sabrina Pommeresch Greenpeace e.V. • 7 March 2021

 

50 FRAUEN BEI GREENPEACE
 

In diesem internationalen Videoprojekt teilen 50 Greenpeacer:innen ihre persönliche Geschichte. Die Videos zeigen die Stärke, den Willen und die unermüdliche Arbeit der Frauen für eine bessere und gerechtere Welt. 50 Frauen geben Einblick in ihren Alltag bei Greenpeace, beschreiben was sie antreibt und erzählen, was sie sich für die Zukunft wünschen.
Wir schrieben hier in unseren Texten "Frauen" und meinen damit FLINT (Frauen, Lesben, inter, nicht-binäre und trans Personen). 

Klicke auf den Link, um die Videobotschaften zu sehen:

 

https://www.greenpeace.de/women-at-greenpeace

 

 

50 frauen

 



Frauen bei Greenpeace Deutschland

 

Wie viele Frauen arbeiten eigentlich bei Greenpeace Deutschland und wie viele davon sind auch in Führungspositionen angestellt?
Vor einigen Jahren haben wir die Organisation einer Umstruktierung vorgenommen und die verschiedenen Bereiche einmal  “auf links” gedreht:
dabei wurden alle Teams und Stellen begutachtet und Teams neu zusammengesetzt. Wichtig hierbei war uns, dass Greenpeace Deutschland auch in den Leitungspositionen paritätisch besetzt wird und das ist uns gelungen. Insgesamt sind wir 372 Mitarbeiter:innen, davon identifizieren sich 213 Menschen als Frauen und 159 als Männer. 
Von 29 Leitungspositionen sind 15 weiblich und 14 männlich besetzt.
Die Geschäftsührung bilden zwei Männer und der Aufsichtsrat wird durch vier Männer und drei Frauen gebildet.


Wie stellen wir sicher, dass Frauen bei GP das gleiche Gehalt für gleiche Arbeit wie die männlichen Kollegen erhalten?
Gehälter basieren bei Greenpeace nicht darauf, wie gut die Arbeitnehmenden den vermeintlichen, eigenen monetären Wert verhandeln können. Unsere Gehälter basieren auf den Rollen- und Stellenbeschreibungen der einzelnen Jobs bei GP. Diese werden von einer Steuergruppe gesichtet und mittels einer Punktematrix ermittelt - somit erhalten gleiche Rollen auch gleiche Gehälter (mit Variationen je nach Erfahrung und speziellen Zusatzaufgaben). Diese Steuergruppe ist eine freiwillige Arbeitsgruppe, die sich paritätisch über alle Funktionen bei Greenpeace Deutschland besetzt, unabhängig einer Hierarchie. 
Was tun wir bei GP um Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu ermöglichen?
Greenpeace bietet verschiedenste Teilzeitmodelle, ausgerichtet an den individuellen Bedürfnissen und einen flexiblen Umgang mit Elternzeit, zu der wir Männer ausdrücklich ermutigen. Sind die Kinder einmal krank verzichtet Greenpeace auf die Krankschreibung am ersten Tag um nicht zusätzliche Belastung für Eltern zu schaffen. 
Außerdem zahlt Greenpeace ein betriebseigenes, zusätzliches Kindergeld.

 

Wie stärken wir Frauen bei GP und was können wir noch verbessern?Gendergerechte Sprache geht den meisten von uns bereits flüssig von der Zunge. Das ist uns wichtig, weil wir Frauen eben nicht nur “mitmeinen” wollen, wenn wir sprechen, sondern sie durch Sprache sichtbar machen möchten. 
Unseren Flyer zu gendergerechter Sprache bei Greenpeace überarbeiten wir gerade, da wir uns in der Schriftform vom Gendersterchen (Beispiel “Greenpeacer*in”) verabschieden und zukünftig den Gender-Doppelpunkt (also “Greenpeacer:in”) verwenden möchten um die Vorlesbarkeit in Screenreadern für Menschen mit Sehbehinderung barrierefreier zu gestalten.

Seit mittlerweile über einem Jahr gibt es für Mitarbeiter:innen eine Austauschgruppe namens Fempowerment. Dort finden wir gemeinsam den nötigen Raum uns auszutauschen und uns zu gegenseitig zu empowern.