Geocaching für Waldschutz

Melanie Manegold Greenpeace e.V. • 18 February 2022

Lust mal was Neues auszuprobieren?

 

Du hast die Petition für mehr Waldschutz in Deutschland schon unterzeichnet? Auch du bist bereits Mitglied in der Waldgruppe auf der Community-Plattform Greenwire und hast dort durch die Broschüren und Studien geblättert?

Weltweit werden zunehmend Wälder zerstört. Auch in Deutschland ist das leider so. Insgesamt sind fast 😱 neunzig Prozent der Wälder in Deutschland in einem schlechten Zustand. 👉 Die intensive forstwirtschaftliche Nutzung, aber auch die Folgen der Klimakrise setzen ihnen schwer zu. Auch die zahlreichen Schutzgebiete bieten kaum wirklichen Schutz, denn leider werden sogar in den meisten Schutzgebieten massenhaft Bäume gefällt. 

Du bist gerne draußen und liebst Rätsel und Schatzsuchen? Dann ist hier eine Idee für dich, mal was Neues und vielleicht auch eher ungewöhnliches zum Schutz der Wälder auszuprobieren. Schon mal Geocaching gemacht? 🌳🌲💚🌈

Um dabei zu sein, kannst du entweder die App Geocaching® des kommerziellen Anbieter Groundspeak Inc. oder die open-source Alternative opencaching.de benutzen.

Mit dem Greenpeace-Geocaching-Set kannst du direkt vor deiner Haustür aktiv werden und gemeinsam mit Greenpeace einen besseren Schutz der Wälder einfordern. Durch das Geocaching kannst du deine Sorge um die Wälder mit anderen teilen und andere Geochacher:innen ermutigen, direkt im Gelände die Greenpeace-Petition "Echter Waldschutz jetzt!" zu unterzeichnen. 

Im Set befinden sich: 

👉 eine Spielanleitung 
👉 ein Logbuch 
 👉 ein Rätsel-Flyer für einen Multi-Cache.

Damit bist du perfekt ausgestattet, um direkt loslegen zu können und eigene Caches zu legen. 

Gerne kannst du dir die Spielanleitung, das Mini-Logbuch und den Rätsel-Flyer direkt hier  runterladen oder in Papierform als Set bestellen.

Um auf die Bestellseite dafür zu kommen, klicke einfach auf das Bild ?

Bild von der Bestellseite Geocaching

 

Hoffentlich hast du Spaß mit unserem Geocaching-Set. Wenn ja, erzähle gerne anderen davon.

Pssst: Schon mal was von CITO gehört?

Cache In Trash Out® bedeutet so viel wie "Cache/Dose rein, Müll raus" und ist eine Initiative, die seit einigen Jahren vom Geocaching-App Anbieter Groundspeak Inc. initiiert wird. Entsprechende Aktionswochen werden zweimal pro Jahr ausgerufen: einmal im Frühling und einmal im Herbst. Mittlerweile werden bei den CITOs nicht mehr nur Müll gesammelt, sondern zum Beispiel auch Nist- oder Fledermauskästen gebaut, Hecken angelegt, Blühwiesen angelegt oder auf andere Weise aktiv die Umwelt geschützt. Wie wäre es, wenn ihr euer Geocaching mit dem CITO-Gedanken kombiniert?

Die diesjährigen CITO-Termine sind:

  • CITO 2022, Saison 1: 1. März bis 31. Mai 2022
  • CITO 2022, Saison 2: 1. September - 30. November 2022

 

Wenn du dich regelmäßig mit anderen Waldinteressierten austauschen möchtest und zukünftig keine Mitmachmöglichkeit verpassen willst, dann tritt unserer  Community-Plattform Greenwire und hier direkt der Waldgruppe bei. Verschiedene Aktionsangebote zu den Wäldern in Deutschland auf einen Blick findest du auf der Kampagnenseite "Sägen raus aus geschützten Laubwäldern!".

Kampagnenseite Wald in D

Dateien