Kaka – der Waldpapagei Neuseelands

Gerhard Künl • 27 September 2020
0 Kommentare
0 Gefällt mir
49 Ansichten

Der Kaka oder Waldpapagei (Nestor meridionalis) ist ein weiterer endemischer Papagei, der zur Vogelgattung der Nestorpapageien gehört. Von ihm gibt es eine Nordinsel- und eine Südinsel-Unterart.

Leider sind beide Unterarten bedroht, vor allem durch die eingeführten Wiesel, die besonders für brütende Weibchen gefährlich sind.

Eine weitere Gefahr stellen eingeführte europäische Wespen dar, da sie eine Nahrungskonkurrenz für die Kakas sind.

Die etwa 40 cm großen Vögel sind zwar flugfähig (was viele Vögel Neuseelands nicht sind), aber auf eine spezielle Nahrung angewiesen. Neben Früchten, Knospen und Insekten sowie deren Larven ernähren sie sich von Blüten-Nektar sowie von einer in Baumrinden lebenden Schildlaus. Auch die Samen der Südbuche sind gerade für die Aufzucht von Jungpapageien wichtig.

 

Dateien