Kakaoanbau in Côte d‘Ivoire

Melanie Manegold Greenpeace e.V. • 17 February 2022

40 Prozent des Rohkakaos auf dem Weltmarkt stammen aus Côte d´lvoire. Wie wird Kakao überhaupt angebaut und welche Folgen hat das für das Land selbst? 

 

Ursprünglich kommt der Kakaobaum (Theobroma cacao L.) aus Südamerika. Durch die weltweite Nachfrage nach Kakao wurden immer neue Anbaugebiete gesucht. Allerdings kann die Pflanze nur unter bestimmten klimatischen Bedingungen gedeihen. Kakao wächst am besten in tropischen Regenwäldern, nördlich und südlich des Äquators. Die Pflanzen brauchen viel Feuchtigkeit und Wärme. Außerdem ist der Kakaobaum ein Schattenbaum. Das bedeutet, dass er schattenspendende größere Bäume um sich herum und über sich benötigt. 

 

Kakaofrüchte
© Wikimedia Commons

 

Für eine 100-Gramm-Tafel Schokolade werden etwa 50 Kakaobohnen benötigt ?. Der Weg von der Blüte bis hin zur fertigen Schokolade ist in viele Arbeitsschritte unterteilt und geschieht größtenteils nicht im Anbauland. Der Kakaoanbau ist eine sehr arbeitsintensive Tätigkeit. Bis zu 90 Prozent des Anbaus erfolgt in kleinbäuerlichen Betrieben. Doch nur sechs Prozent des Erlöses einer Schokolade kommen tatsächlich bei den Anbauenden an. Das bedeutet, dass auch wenn Côte d‘Ivoire weltweit der größte Exporteur von Kakao ist, bei den Menschen vor Ort nicht viel vom Gewinn ankommt ?. 

 

Kakaoernte
© Wikimedia Commons

 

Ein Problem im Zusammenhang mit dem Kakaoanbau stellt die zunehmende Kinderarbeit dar. Laut einer Nachricht des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gibt es 540.000 Mädchen und Jungen im Alter von 5 bis 17 Jahren, die unter anderem im Kakaoanbau tätig sind.

Abgesehen von diesen sozialen Folgen hat der Kakaoanbau in Côte d‘Ivoire einen verheerenden Einfluss auf die dortigen Ökosysteme. Seit den 1960ern wurden 80 bis 90 Prozent der Regenwälder in Côte d‘Ivoire und Ghana zerstört - etwa ein Drittel davon für den Anbau von Kakao. Durch diese fortschreitende Waldzerstörung verlieren Waldelefanten, Schimpansen und weitere Tierarten ihren Lebensraum.