Gruppenformen

Sophia Rabien Greenpeace Ortsgruppe • 7 March 2019

Gruppenmanager*innen können neben dem Gruppentyp optional eine Gruppe einer bestimmten Gruppenform zuordnen. Zum einen bekommen Nutzer*innen dadurch einen schnellen Eindruck über den voraussichtlichen Inhalt der Gruppe und können zum anderen gezielt nach einer Gruppenform suchen.

Es gibt folgende Unterscheidung:


Projekt/Kampagnen-Gruppe:

Gruppen dieser Form sind für konkrete Projekte und Kampagnen. Darunter fallen bundesweite, von der Greenpeace-Zentrale geplante Kampagnen wie „Tierleid beenden – Für artgerechte Haltung“ sowie lokal geplante Projekte wie „Verbot von Plastiktüten in den Einkaufsläden vor Ort“. Die Gruppe dient zur Planung, Organisation und Durchführung des konkreten Projekts/der Kampagne.


Fähigkeiten/Interessen-Gruppe:

Gruppen dieser Form bündeln entweder ein bestimmtes Interesse oder eine Fähigkeit.  Das kann zum Beispiel die Gruppe des Greenpeace-Bootsteams sein. Wenn in der Greenwire-Community dann eine konkrete Fähigkeit für eine bestimmte Aktivität gesucht wird, kann man die entsprechende Gruppe kontaktieren und um Unterstützung bitten. Das kann vom Grafikdesign bis zum LKW-fahren reichen! Wenn du also über eine bestimmte Fähigkeit, die der Community helfen könnte, verfügst, dann tritt dieser Gruppe bei oder gründe sie, falls sie noch nicht existiert. Wir leben von unserer Vielfalt – das macht uns stark!


Greenpeace Ortsgruppe:

Gruppen dieser Form bezeichnen ausschließlich die Regionalgruppen von Greenpeace, wie zum Beispiel „Greenpeace Rostock“ oder „Greenpeace Aachen“.


Funktion in Greenpeace Ortsgruppe:

Gruppen dieser Form sind für den Austausch von Funktionsträger*innen (wie z.B. Gruppenkoordination, Finanzkoordination, Öffentlichkeitskoordination usw.) und Themenexpert*innen (wie z.B. AP Meere, AP Landwirtschaft usw.) gedacht.

taggen