foodsharing festival

Fernando Artus Greenpeace Ortsgruppe
Veranstaltungsdatum 17 Aug. '19
Veranstaltungsort (Gelände der Malzfabrik) • Bessemerstraße 2-14, Berlin, 12103, Deutschland

foodsharing festival vom 16. bis 18. August

 

Am Samstag den 17.08. bieten wir auf dem foodsharing festival zwei Workshops an, bei denen ihr euch Kreativ mit einbringen könnt.
Geplant ist:

 

  • ein ganztägiger Workshop in Verbindung mit einer Kleidertauschparty bei der ihr neben dem Kleidertauschen noch Stoffbeutel aus alten T-Shirts gestalten könnt      

sowie ein:

  • Waschmittel -Workshop der von 14:30 bis 16:30 geht. Hier erfahrt ihr wie ihr einfach Waschmittel selbst herstellen könnt.

Die Initiative foodsharing gibt es seit 2012 mit Gründung in Berlin. In den vergangenen Jahren ist die Initiative auf 200.000 Mitglieder in verschiedenen Ländern gewachsen. Das Ziel der Initiative ist es, die Lebensmittelverschwendung einzudämmen, bzw. zu beenden. Die Lebensmittelretter retten ungewollte, übriggebliebene Lebensmittel aus privaten Haushalten, sowie von kleinen und großen Unternehmen und bewahren diese somit vor der Tonne. Über foodsharing werden die Lebensmittel verschenkt. Hierbei stehen den Rettern verschiedene Wege offen:

  • das Essen wird auf der foodsharing-Seite angeboten
  • an Nachbarn oder Bekannte verschenkt
  • über soziale Medien verteilt
  • oder zum gemeinsamen Kochen aufgerufen

Die Organisation besteht aus einer stetig wachsenden Gruppe Ehrenamtlicher, die einmal im Jahr ein foodsharing festival organisiert, um die gemeinsame Idee sich gegen die Lebensmittelverschwendung einzusetzen, mit andern zu teilen.

Hierbei werden verschiedene Workshops und Podiumsdiskussionen angeboten. Es gibt auch einen Markt der Möglichkeiten, bei dem ihr euch informieren, austauschen oder einfach nur den Tag zusammen genießen könnt. Für das leibliche Wohl stehen selbstverständlich jede Menge schmackhafter Gerichte aus geretteten Lebensmitteln zur Auswahl.

Auf euern Besuch freuen wir uns!