COAL &. BOAT am 18.08.2019 in Potsdam: Act now!

Kristina Pieper Greenpeace e.V.
Veranstaltungsdatum 18 Aug. '19 13:00 - 16:30
Veranstaltungsort Potsdam • Deutschland

Greenpeace lädt Sie ein, bei der COAL & BOAT-Demo am 18. August 2019 in Potsdam dabei zu sein! Von 13:00 Uhr bis 16:30 Uhr wollen wir auf dem Wasser und an Land für den schnellen Kohleausstieg in Brandenburg paddeln, radeln und laufen!

 

Im Vorfeld der Brandenburger Landtagswahlen findet die Coal & Boat-Demo dieses Jahr in Potsdam statt. Denn Braunkohle aus der brandenburgischen Lausitz heizt die Klimakrise immer weiter an und die derzeitige Landesregierung will die Kraftwerke noch fast zwanzig weitere Jahre Kohle verfeuern lassen, bis 2038.

Die Greenpeace-Gruppen Potsdam und Berlin setzen sich deshalb zusammen mit einem breiten Bündnis von Klimaschützer*innen für den Kohleausstieg in der Lausitz bis 2030 ein – hoffentlich mit Ihrer Unterstützung!

Seien Sie auf dem Wasser oder an Land dabei: Um 13:00 Uhr starten die Demos an der Neustädter Havelbucht. Die Wasserdemonstrant*innen treffen sich südlich des Café Seerose (Breite Str. 24, 14467 Potsdam) auf dem Wasser. Der Treffpunkt der Landdemo befindet sich am so genannten Pumpenhaus (Breite Str. 28, 14467 Potsdam).

 

Wenn Sie mit Boot, Floß, Kajak, Kanu oder einem anderen schwimmenden Gefährt teilnehmen möchten, bitten wir Sie, sich möglichst bald unter info@kohleausstieg-berlin.de anzumelden. Dies hilft sehr bei der Koordination – danke!

 

Berlinerinnen und Berliner aufgepasst: Sie können mit der Fahrraddemo bereits demonstrierend und klimaneutral anreisen! Die Fahrraddemo startet um 9:00 Uhr auf der Föhrer Brücke in Moabit (13353 Berlin). Um 12:00 Uhr gibt es außerdem am S-Bahnhof Wannsee (Gustav-Hartmann-Platz, 14109 Berlin) die Möglichkeit, sich den radelnden Klimaschützer*innen anzuschließen.

Ab 15:30 Uhr können Sie die Abschlusskundgebung an der Freundschaftsinsel direkt vom Boot oder von Land aus mitverfolgen.

 

Falls Sie Fragen rund um die COAL & BOAT-Demo haben, informieren Sie sich unter www.kohleausstieg-berlin.de oder schreiben Sie der Greenpeace-Gruppe Berlin eine E-Mail an presse@greenpeace.berlin.

 

Let’s do this together!