Deine Unterschrift zählt: Kein Geld für Klima-Sauereien in der Landwirtschaft

Kerstin Fleischer Greenpeace e.V. • 27 August 2019
1 Kommentar
1 Gefällt mir

Seit Jahren sorgen Abgeordnete der CDU/CSU dafür, dass Steuergelder in eine klimaschädliche Landwirtschaft fließen.

Gerade wird in Brüssel die Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik der EU – kurz GAP – verhandelt. Das ist eine historische Chance, die Landwirtschaft für die kommenden Jahrzehnte klima- und tierfreundlich zu gestalten und Landwirt*innen bei dem Umbau zu unterstützen. 

Mit etwa 58 Milliarden Euro verfügt die GAP über den größten Fördermitteltopf der EU. Doch statt damit eine Landwirtschaft zu fördern, die unsere Lebensgrundlagen erhält, sorgen Abgeordnete der CDU/CSU seit Jahren dafür, dass EU-Agrarsubventionen vor allem an Großbetriebe fließen.

Deine Unterschrift zählt:

Unterzeichne die Petition an die Abgeordneten der CDU/CSU, damit sie Verantwortung übernehmen für eine EU-Agrarwende, die das Klima und die Arten schützt.

Lade die U-Liste runter oder bestelle sie unter 040-30618-0 und sammle Unterschriften, damit die Weichen jetzt gestellt werden.

Unterschriften können noch bis Ende des Jahres oder länger gesammelt werden. Wir halten dich auf dem Laufenden.

Dateien