Dokumentation "DAS FORUM" mit Publikumsgespräch

Jasmin Rosenberger Greenpeace Ortsgruppe
Veranstaltungsdatum 27 Nov. '19 19:00 - 21:00
Veranstaltungsort monopol Kino • Schleißheimer Str. 127, München, 80797, Deutschland
0 Kommentare
0 Gefällt mir

Am 27.11.2019 um 19 Uhr wird der Dokumentationsfilm "DAS FORUM" im Monopolkino gezeigt. Diskutiert mit uns im anschließenden Publikumsgespräch

https://www.monopol-kino.de/de/einmalig/das-forum

 

Mehr Infos zum Film:

DAS FORUM

 

In Zeiten von grassierendem Populismus und zunehmendem Misstrauen gegenüber den Eliten begleiten wir Klaus Schwab, den 81-jährigen Gründer des umstrittenen Weltwirtschaftsforums über den Zeitraum eines Jahres bei seinen Bemühungen, sein Leitmotiv umzusetzen: den Zustand der Welt zu verbessern. Während der Film Klaus Schwab über's Jahr begleitet, scheint die Welt aus den Fugen zu geraten: Klimakrise, Brexit, Gelbwestenproteste, der brennende Amazonas und der Handelskrieg zwischen USA und China.

Nicht nur eine neue Riege populistischer Führer wie Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro fordern das Establishment heraus, auch eine neue Generation rebellischer Jugendlicher, angeführt von der Klimaaktivistin Greta Thunberg drängen in die Öffentlichkeit. Die Kamera ist dabei, wenn sich Trump, Bolsonaro & Co. in bilateralen Gesprächen mit Wirtschaftsführern austauschen, wenn diplomatische Konflikte in den verschachtelten Gängen des Kongresszentrums in Davos ausgetragen werden oder CEOs der weltgrößten Konzerne die Schulbank drücken und an Themen wie Künstliche Intelligenz oder Blockchain herangeführt werden.

Führende Mitarbeiter von Klaus Schwab werden vor Ort begleitet bspw. bei dem Versuch, durch nachhaltige Palmölprojekte in Indonesien die Abholzung des Regenwaldes zu stoppen oder in Ruanda, wo die Versorgung von Krankenhäusern mit Blutkonserven durch Drohnen erprobt wird. Jennifer Morgan, Executive Director von Greenpeace International und bekennende Kritikerin des Weltwirtschaftsforums nutzt das exklusive Treffen, um Politiker und Wirtschaftsführer für Klimaschutz zu sensibilisieren. Sie ist es auch, die die Klimaaktivistin Greta Thunberg nach Davos holt und ihr einen großen Auftritt vor den mächtigsten Menschen der Welt verschafft.