Kosmetik selber machen

Peter Maier Greenpeace Ortsgruppe • 11 December 2019

zurück zur Übersichtzurück zur Startseite

 

 

Kosmetik selber machen

Hier findest du eine Sammlung von Vorschlägen zum Selbermachen von Kosmetik und Haushaltsmitteln. Die Rezepte stammen aus unseren Workshops.

Wir haben die Rezepte alle selbst getestet. Also viel Spaß beim Ausprobieren! Und schreib uns einen Kommentar, wie's funktioniert hat!

Wenn du Lust auf mehr Do-It-Yourself hast, besuch uns bei einem unserer nächsten Workshops. Die Termine geben wir rechtzeitig vorher hier bekannt.

 

Deo

Zutaten:
• 70 ml Wasser
• 1 tl. Natron
• Ätherische Öle (z.B. Bergamotte, Tanne, etc.)
Natron wird in warmen Wasser aufgelöst, und wenn vorhanden in eine Sprühflasche gefüllt. Alternativ kann auch ein normales Schraubglas verwendet werden.
Dazu werden ein paar Tropfen ätherische Öle gegeben. Man kann sich an vorhandenen Beispielen orientieren (z.B. bisheriges Lieblingsparfum).

Wimperntusche

Zutaten:
• Aktivkohle
• Hochprozentiger Alkohol
• Aloe Vera Gel
• Sieb
• Spritze
• Teelöffel
• Schüssel (klein)
Das Gel wird aus frischen Aloe Vera Blättern gewonnen und mit dem Alkohol vermischt. Nach einer kurzen Einwirkzeit wird das Gel gesiebt, damit evtl. vorhandene Stückchen entfernt werden können. Die Stückchen können auch wieder für neues Gel verwendet werden.
Mit der klaren Spritze werden ein paar Tropfen des gesiebten Gels aufgenommen. In der Schüssel wird die Aktivkohle (-tablette) zerrieben, oder ein halber Teelöffel Aktivkohlepulver hineingegeben. Nun wird so lange tropfenweise Aloe Vera Gel untergerührt, bis sich eine cremige Masse bildet. Diese wird mit der anderen Spritze aufgenommen und in ein kleines Gefäß gegeben.

Rasierseife

Zutaten:
• 4g Seife
• 6-8 Tropfen Öl (z.B. Olive)
• 5 Tropfen ätherisches Öl
• Etwas heißes Wasser
• 1 EL Tee
Den Tee in einer Tasse gerade so mit heißem Wasser bedecken und 5-10 min ziehen lassen. Derweil 4g Kernseife reiben und abwiegen. Das Teewasser Schlückchen-Weise mit der Seife verkneten, und dabei die Öle ebenso nach und nach hinzugeben.

Orangenreiniger

Zutaten:
• Essig oder Wasser mit Zitronensäure
• Zitrusschalen
Die Zitrusschalen in ein Glas geben und mit Essig oder Zitronensäurewasser
übergießen und ein bis zwei Wochen stehen lassen.

Efeu-Waschmittel

Zutaten:
• Eine Hand voll Efeublätter
• Ein TL Natron oder Waschsoda
• 600 ml Wasser
Die Efeublätter werden gehackt und mit dem Soda aufgekocht. Danach kann der Sud entweder erst püriert oder direkt abgesiebt werden (püriert wird es dickflüssiger). Optional kann man noch ätherische Öle oder Parfum dazugeben.

Kaffee-Gesichtspeeling mit Olivenöl

Für die Anwendung als Körperpeeling kann das Rezept durch sehr grob gemahlene oder zerdrückte Kaffeebohnen ergänzt werden. Dadurch wird das Peeling gröber. Das Olivenöl sollte kaltgepresst (Extra Virgin) und aus biologischem Anbau sein. Am besten innerhalb von 2-3 Tagen verbrauchen.

Alle Zutaten sollten möglichst in Bio-Qualität verwendet werden:

  • 3 EL Olivenöl (Extra Virgin)
  • 5 EL Kaffeesatz
  • Optional: 1 EL sehr grob gemahlene Kaffeebohnen

So geht's:

  • Kaffeesatz mit dem Olivenöl verrühren
  • Vorsichtig mit kreisenden Bewegungen im Gesicht einmassieren
  • Mit lauwarmem Wasser abwaschen

Meersalz-Körperpeeling

Macht seidig-zarte Haut. Für den Peeling-Effekt ist es wichtig, grobes Salz zu verwenden. Das Kokosfett sollte die Bezeichung "Virgin Coconut Oil" auf der Packung tragen. Es wird bei Zimmertemperatur hart und muss in einem Wasserbad angewärmt werden. Das Peeling hält sich lange und kann immer wieder mit Badwasser oder unter der Dusche erwärmt werden, sodass das Fett schmilzt. Alternativ kannst du auch Olivenöl verwenden.

Alle Zutaten sollten möglichst in Bio-Qualität verwendet werden:

  • 3 EL Kokosöl (Virgin Coconut Oil)
  • 3 EL grobkörniges Meersalz
  • 3 EL feines Salz

So geht's:

  • Kokosöl im Wasserbad leicht erwärmen
  • Kokosöl mit dem Salz vermischen
  • Das Peeling einmassieren und mit warmem Wasser abduschen

 

zurück zur Übersichtzurück zur Startseite