Personelle Veränderungen im JAG-Bereich in Hamburg

Richard Brand Greenpeace e.V. • 16 January 2020
0 Kommentare
1 Gefällt mir
4 Ansichten

Liebe Jaggies!

wir möchten Euch heute über ein paar personelle Veränderungen im JAG-Team in Hamburg informieren.

Einige von Euch kennen ja vielleicht noch Pierre, der lange, lange Jahre hochmotiviert das Jugendprojekt bei Greenpeace geleitet hat. Greenpeace hat sich letztes Jahr umstrukturiert, um in Zukunft besser auf eine veränderte Welt und drängende Umweltprobleme zu reagieren. Das alte Team Netzwerk heißt jetzt Team Engagement und hat sich auch personell verändert, um noch mehr Menschen für Umweltschutz mit Greenpeace zu begeistern. In diesem Zuge hat sich Pierre immer mehr aus dem Jugendprojekt zurückgezogen. Was ihm wirklich nicht leicht fällt, weil sein Herz an den JAGs hängt! Wir haben letztes Jahr im Herbst einen*eine Nachfolger*in für Pierre gesucht, aber noch niemanden gefunden, der uns überzeugt. Pierre hat zwischenzeitlich einen neuen Job bei Greenpeace angefangen, macht aber vorübergehend noch mit 1,2 Tagen pro Woche JAG-Arbeit ;).

In der Zwischenzeit hatte letztes Jahr Laura (ehemalige FÖJlerin) Pierre über den Sommer und Herbst vertreten. Ab Oktober ist Laura dann leider schwer krank geworden (sie hatte einen Blinddarmdurchbruch). Richard (auch ehemaliger FÖJler) ist ab Oktober eingesprungen, um das JAG-Projekt zu unterstützen.

Nun, seit Januar ist die Situation wieder eine neue: Laura geht es mittlerweile gut, hat sich aber nach der längeren Krankheit entschiedenen, ihren Vertrag nicht zu verlängern, um Zeit für sich selbst zu haben. Sie wird sich nochmal extra bei Euch in Greenwire verabschieden. Richard hat bei Greenpeace eine neue Stelle in der Weiterbildung bekommen und möchte sich mit dieser Mail von Euch verabschieden: 

„Es war mir eine große Freude und Ehre mit Euch zusammenzuarbeiten. Danke für Euer Vertrauen. Und zum Glück werden wir uns sicher auch in Zukunft bei Greenpeace über den Weg laufen, weil ich ja im Team bleibe. Wenn ihr auf dem GreenCamp seid, sehen wir uns dort, also bis bald!“, sagt Richard.

Wir sind super froh, dass Joni seit gestern hier ist. Joni schreibt: „Hey Jaggies, ich bin Joni, ein paar von euch kennen mich vielleicht noch weil ich schon ein FöJ gemacht habe und die Greenpeace Jugend Arbeit ab und zu unterstützt habe. Bin aber total gespannt euch bald kennen zu lernen.“

Ab jetzt betreut Joni gemeinsam mit Pierre und Fiona (unserer aktuellen FÖJlerin) das Jugendprojekt bis der oder die finale Nachfolger*in für Pierre gefunden ist. Die Stelle wird voraussichtlich Ende Februar ausgeschrieben und hoffentlich zum Sommer besetzt. Pierre, Fiona und Joni sind also Eure aktuell Ansprechpartner*innen für alles rund um die JAGs!

Ihr erreicht Joni unter Jonathan.Kurz@greenpeace.org und 040 30618 282. In Greenwire mit Foto hier: https://greenwire.greenpeace.de/user/292/. Fiona: fiona.rabsilber@greenpeace.org oder 040 30618276. Meldet Euch total gerne bei Fragen!

Auch suchen wir noch motivierte Jaggies, die Lust haben im JAG-Pool mitzuwirken! Das ist eine Gruppe von Jaggies, die die JAG-Arbeit mitgestalten wollen, bundesweite Aktionen und Kampagnen planen usw. Interesse? Meldet Euch bei uns! :)

Liebe Grüße aus Hamburg!
Joni & Richard & Pierre & Fiona