Kippensammeln

Sofie Saier Greenpeace Ortsgruppe • 22 July 2020
0 Kommentare
0 Gefällt mir

zurück zur Startseite

zurück

 

 

 

25.05.2020

UNACHTSAMER UMGANG MIT MÜLL

 

Gestern trafen wir uns zum Kippensammeln am Holstentor. Von dort aus sind wir mit zehn Ehrenamtlichen in Richtung Drehbrücke auf beiden Seiten ausgeschwärmt. Drei von uns sind auch auf der nördlichen Wallhalbinsel hinter den Schuppen unterwegs gewesen. Dort lagen nicht nur massenhaft Kippen, sondern leider auch noch jede Menge anderer Müll. Nach zwei Stunden sammeln war unsere Ausbeute an Kippen erschreckend groß: ca. 6000 Stück wurden eingesammelt und diese dann in einem öffentlichen Müllkorb entsorgt. Es gab auch gute Gespräche mit Passanten - nicht nur zum Thema Kippen, sondern auch allgemein zur unachtsamen Müllentsorgung auf den Straßen in Lübeck.

Zahlreiche Studien und Veröffentlichungen belegen inzwischen, dass weggeworfene Zigarettenstummel inzwischen auch ein enormes Umweltproblem darstellen: sie sind hoch giftig und belasten die Umwelt und unser Grundwasser. Weltweit werden laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) rund 5,6 Billionen Zigaretten pro Jahr geraucht. Bis zu zwei Drittel davon werden auf dem Boden entsorgt.