Planet Earth First

THEMENTAG: Earth Overshoot Day

Sofie Saier Greenpeace Ortsgruppe • 7 August 2020

zurück zur Startseite

zurück

 

 

 

WENN DIE RESSOURCEN AUFGEBRAUCHT SIND 

 

Einmal im Jahr "feiern" (wohl eher das Gegenteil) wir den sogenannten Earth Overshoot Day. Das ist der Tag, an dem wir Menschen all jene natürlichen Ressourcen unseres Planeten aufgebraucht haben, für deren Erneuerung er ein volles Jahr benötigt. Ökologisch betrachtet leben wir also über unsere Verhältnisse.*

Wir haben mehr CO2 in die Atmosphäre geblasen, als unsere Ozeane und Wälder absorbieren können; wir haben schneller gefischt, als sich die Fischbestände erholen; wir haben rascher Bäume gefällt, als sie nachwachsen.

Vor etwa 50 Jahren war das letzte Mal, dass unser Ressourcenverbrauch die Kapazitäten unserer Erde nicht überschritten hat. Seitdem rückt das Datum immer weiter Richtung Jahresbeginn. Doch dieses Jahr bildet eine Ausnahme: war der Earth Overshoot Day 2019 noch am 29. Juli, fällt er dieses Jahr coronabedingt fast einen Monat zurück auf den 22. August. 

Das ist einerseits zwar erfreulich, doch sollten wir nicht den Wald vor lauter Bäumen nicht übersehen - bis zum Ende des Jahres leben wir Menschen von Ressourcen, die uns eigentlich gar nicht zur Verfügung stehen sollten. 

 

 

 

* Wenn alle Nationen so leben würden wie wir hier in Deutschland, läge der Tag übrigens noch einige Monate früher im Kalender...