Die gefährlichsten Radwege in Deutschland

Simone Knorr (Urlaub vom 27.7.-17.8.) Greenpeace e.V. • 2 April 2019
0 Kommentare
10 Gefällt mir

Mit dieser bundesweiten Karte wollen wir auf die schlechte Qualität, die zahlreichen Hindernisse und Gefahrenstellen der Radwege in Deutschland aufzeigen. Wir wollen mit dieser Karte Menschen dazu aufrufen, gefährliche Orte für Radfahrer*innen in ihren Städten zu melden und damit Druck auf die Politik machen.

Und dazu brauchen wir jetzt eure Hilfe!

Wir wollen möglichst viele Stellen in vielen Städten eintragen und möchten euch dazu aufrufen, Problemstellen in eurer Stadt einzutragen. Mit der Karte geht das Eintragen schnell von unterwegs auf dem Handy (Auf der Karte das "+"-Symbol klicken) oder auch von zuhause auf dem Rechner.

Wo ist es in eurer Stadt problematisch oder gefährlich für Radfahrer?

Bitte tragt alle Stellen ein, die ihr kennt, fügt eine kurze Beschreibung der Problematik hinzu und nutzt gerne die einfache Möglichkeit, ein Foto hochzuladen. Hier geht's zur Karte:

radwege.greenpeace.de

Kategorien für die "Problemstellen" sind:

  • Radweg fehlt / mangelhaft (=abrupt endender Radweg, Radweg mit Schäden, zu enger Radweg, kein Radweg vorhanden aber nötig, etc.)
  • Parkende Autos (Autos in zweiter Reihe, Autos auf Radweg, Autos auf Gehweg, in Halteverbot, an Kreuzung etc.)
  • gefährliche Kreuzung (für Radfahrer wegen abbiegenden Autos oder Fahrradwegen ohne Trennung vom Autoverkehr etc.)
  • gefährliche Baustelle (Engstelle für Radfahrer/Fußgänger, gefährliche Umleitung etc.)
  • sonstiges Hindernis (alles was nicht in die Kategorien oben passt, aber Radfahrer behindert oder gefährdet)