Alex S erstellte einen Beitrag in Themengruppe Energie und Klimaschutz

Hier der Inhalt des Briefs an Bundeskanzler Scholz:

DUH
Hier eine Kopie der Mail, die wir in Deinem Namen an Olaf Scholz gesendet haben:

Von: Alexander Schrade

An: Bundeskanzler Olaf Scholz

Betreff: Keine neuen Gasförderungen in Afrika!

Sehr geehrter Herr Bundeskanzler,

auf Ihrer Afrika-Reise im Mai haben Sie eine Unterstützung einer massiven neuen Gasförderung und neuer LNG-Projekte in Senegal angekündigt. Als Gastgeber des G7-Gipfel haben Sie sich im Sommer für eine Aufweichung des „Glasgow Statements“ eingesetzt, mit dem die Finanzierung internationaler Gasprojekte gestoppt werden soll.

Eine neue Gasförderung in Afrika gefährdet nicht nur die Klimaziele, sondern ist auch eine Gefahr für die nachhaltige Entwicklung in den betroffenen Ländern. Das gilt vor allem für Senegal:

Vor der Küste Senegals liegt eines der größten Kaltwasserriffe der Welt. Einzigartige Feuchtgebiete in der Küstenregion drohen zerstört zu werden. Im geschützten Reservat Guembuel leben Flamingos, Schildkröten und Affen, im Nationalpark Diawling 250 Vogelarten, Warzenschweine und Warane. Auch das Meeresschutzgebiet Saint Louis ist in Gefahr, ein wichtiger Ort für die Nahrungssuche von Walen und Delfinen.

Die geplante Unterstützung ist der falsche Weg, Herr Bundeskanzler! Ich fordere Sie auf:

Beenden Sie die Unterstützung einer neuen Gasförderung in Senegal und in Afrika!
Hören Sie auf, die internationalen Vereinbarungen zu Klimaschutz und insbesondere das Glasgow Statement zu unterhöhlen!
Ändern Sie den Kurs, stoppen Sie Gasgeschäfte und investieren Sie in Erneuerbare Energien und Effizienz!

Mein Wunsch ist eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit afrikanischen Ländern, die dem Ausbau Erneuerbarer Energien und einer nachhaltigen Entwicklung dient.

Wir sind geboren um zu leben. Denken Sie bitte bei allen Entscheidungen bezüglich der Zukunft unserer Kinder und Enkel, dass diese das Recht haben gesund auf einem gesunden Planeten zu leben. Wir, die ältere Generation, vor Allem die ehemaligen Regierenden der CSU/CDU Wirtschaftsrat-Kapitalismus-Diktatur haben es verbockt. Machen Sie es besser für unsere Kinder und Enkel. Das sind wir ihnen schuldig. Oder wozu haben wir ihnen das Leben geschenkt?

Mit freundlichen Grüßen

Alexander Schrade