Selina Vogt erstellte einen Beitrag in Klimaschutzgruppe Lübeck

Sprich Merkel auf den AB!

Am 31.10. findet die Gerichtsverhandlung zur Klimaklage statt. Im Herbst 2018 haben wir gemeinsam mit drei Familien, die von der ökologischen Landwirtschaft leben Klage beim Berliner Verwaltungsgericht eingereicht.
Die Erderhitzung führt jetzt schon zu drastischen Folgen- auch in Deutschland, doch die Bundesregierung handelt nicht.
Die Bauernfamilien aus Brandenburg, dem Alten Land bei Hamburg und von der Nordseeinsel Pellworm sind schon heute von der Erderhitzung betroffen, beispielsweise durch aus dem Süden zuwandernde Schädlinge und den steigenden Meeresspiegel.
Die Kläger*innen argumentieren, dass das Nichtstun der Bundesregierung in Sachen Klimaschutz ihre Grundrechte verletzt. Die Regierung hat ihr Klimaziel 2020 zu einem verbindlichen Rechtsakt gemacht, indem sie es wiederholt selbst anerkannt hat, zum Beispiel in Kabinettsbeschlüssen. Folglich kann das Gericht die Bundesregierung dazu verurteilen, wirksame Klimaschutzmaßnahmen zu ergreifen, um das Ziel doch noch zu erreichen.

Im Zeitraum vom 12.10.-26.10.2019 könnt ihr der Bundeskanzlerin Angela Merkel eine Nachricht zu ihrer laschen Klimapolitik senden! Die dramatischen Folgen des Klimawandels werden immer deutlicher sichtbar, 1,4 Millionen Menschen waren in Deutschland für den Klimaschutz auf der Straße, und wie reagiert die Bundesregierung? Mit einem Klima"päcken", das völlig unzureichend ist, um unsere Klimaziele einzuhalten. Was ist eure Meinung zum Thema: Klimaschutz, Klimapaket und warum haltet ihr es für richtig und wichtig, dass GP die Bundesregierung verklagt hat?
Sprecht Merkel also all das auf den Anrufbeantworter, was ihr ihr immer schon mal sagen wolltet: Was ihr von ihrer Klimapolitik haltet, was ihr von ihrer Politik erwartet, wie euch selbst der Klimawandel betrifft; erzählt ihr von euren Ängsten, eurer vom Klimawandel bedrohten Zukunft... Und fordert sie gerne zum Handeln auf! Da außerdem am 31.10. die Greenpeace-Klimaklage gegen die Bundesregierung verhandelt wird, könnt ihr auch hierauf gerne Bezug nehmen.
Die Telefonnummer für den Anrufbeantworter ist 0151 / 12270597. Alternativ könnt ihr eure Nachrichten auch per Sprachnachricht auf Whatsapp an die selbe Nummer schicken. Die Nachrichten werden von uns gesammelt und zusammengeschnitten und im November an die Union bzw. an Frau Merkel direkt überreicht.