In über 50 Städten haben Greenpeace-Aktive am Wochenende gegen Billigfleisch im Supermarkt protestiert. Wir hoffen, dass bald die Konsequenzen gezogen werden und demnächst immer weniger Billigfleisch in den Regalen liegt. Dabei dürfen die Supermärkte die Verantwortung nicht allein ihrer Kundschaft übertragen!