Daniel Ku erstellte einen Beitrag in Greenpeace Bielefeld

Am Samstag den 29.05.2021 waren wir in Bielefeld und in 30 andere Orten Deutschlandweit auf der Straße, um Edeka aufzufordern aus dem Verkauf von tierschutzwidrigem Fleisch der Haltungsstufen 1 und 2 auszusteigen.

Die große Supermarktkette hällt weiterhin am dem Verkauf von Fleisch der schlechtesten Haltungsformen 1 und 2 fest. Damit muß Schluß sein.

Wir sagen Schluß mit Tierleid-Fleisch.

Der übermäßige Fleischkonsum heizt den Klimawandel an, da hierfür weltweit Waldflächen gerodet werden um entweder Futter für die Tiere anzubauen oder die Tiere selber darauf zu weiden.

Dies befeuert das Artensterben, da viele Arten ihren Rückzugsraum verlieren.
Ganz nebenbei fördert die Abholzung die Ausbreitung von Zoonosen (Krankheiten, welche von den Tieren auf uns Menschen überspringen - siehe Covid19).

Anstatt mit unmoralischen Billig-Fleisch-Angeboten diese Situation weiter anzuheizen fordern wir von Edeka :

Beenden Sie die Fleischwerbund !
Nehmen Sie Fleisch der Haltungsformen 1 und 2 aus dem Sortiment !

Garantieren Sie entlang der gesamten Produktionskette faire Bezahlung, gute Arbeitsbedingungen und die Einhaltung von Tierschutzrichtlinien !!