Rettet Bio die Welt?

Hallo zusammen, ich möchte auf den morgigen Beitrag, von Anina in der Diskussionsgruppe "Nachhaltige Landwirtschaft" aufmerksam machen. Lest es Euch doch mal durch. Ich denke das Tema dürfte für viele von uns äußerst interessant sein. Die Frage an sich ist ja schon leicht provozierend und Anina wird das Thema, wie immer, exzellent in den Raum und zur Diskussion stellen.
Zugangsdaten findet Ihr ebenfalls unten und jede*r kann teilnehmen, auch ohne Gruppenmitgliedschaft.
Beste Grüße
Stefan

Die konventionelle Landwirtschaft, vor allem die Tierhaltung, ist einer der Hauptantreiber des Klimawandels. Zudem Verursacher weiterer ökologischen Probleme. Doch wird mit der Umstellung auf Bio alles besser oder gar verschlimmbessert? Wird die Umstellung auf Bio helfen, die THG Emissionen zu senken?

Anina (Gruppe Gießen) wird uns durch einen spannenden Impulsvortrag führen und genau hin und hinter die Kulissen schauen lassen. Sie wird uns die grundsätzlichen Unterschiede zwischen konventioneller und ökologischer Tierhaltung aufzeigen. Sie wird uns zeigen, wie sich diese Tierhaltungen jeweils auf das Klima bzw. die Klimabilanz auswirken und somit in eine spannende Diskussion führen.

Wir freuen uns auf einen weiteren lehrreichen, spannenden und gemeinsamen Abend.

Und hoffen sehr, dass DU dabei bist und die Diskussion anreicherst.

Eine Anmeldung ist nicht zwingend, doch wir wären Dankbar, damit wir die TN-Zahl abschätzen können. Hier die Daten zur Einwahl.

https://us02web.zoom.us/j/83871627841?pwd=QW9RTi9WdVdWT2w1VGRTTi9ma0R6d…

Meeting-ID: 838 7162 7841
Kenncode: 916322
Schnelleinwahl mobil
+496971049922,,83871627841#,,,,*916322# Deutschland
+496938079883,,83871627841#,,,,*916322# Deutschland