Die Sendung WDR Service-Zeit wollte wissen, wie es im Supermarkt mit dem Tierwohl steht! Aufhänger ist die Ankündigung von Aldi, in Zukunft auf Billigfleisch der Haltungsformen 1 und 2 verzichten zu wollen. Stephanie Töwe von Greenpeace erklärt, dass Verbraucher:innen Fleisch aus besserer Haltung an den Fleischtheken der Supermärkte derzeit allerdings kaum finden. Der Grund: mangelnde Verfügbarkeit, Information und Kennzeichnung. Danke an alle Greenpeace-Ehrenamtliche die bei der Recherche mitgewirkt haben!🙌 Supermärkte müssen nun ihre Versprechungen einlösen und die Politik muss die Rahmenbedingungen verbessern, damit mehr Landwirt:innen Schweine, Hühner und Rinder besser halten können.

WDR-Beitrag 8 Min:
👉https://www1.wdr.de/fernsehen/servicezeit/sendungen/uebersicht-servicez…

Wer den Fleischtheken-Check nochmal lesen will, findet ihn hier:
https://www.greenpeace.de/themen/landwirtschaft/tierhaltung/im-dunkeln-…