Leonie erstellte einen Beitrag in Themengruppe Verkehrswende

Der Verkehrsinvestitionsbericht der Bundesregierung 2020 liegt vor:
https://www.bundestag.de/presse/hib/kurzmeldungen-905486
"Im Bereich der Bundesfernstraßen ergaben sich der Vorlage zufolge im Jahr 2020 Ausgaben in Höhe von etwa 9,9 Milliarden Euro, (...)
im Jahr 2019 seien 8,5 Kilometer Autobahnen neu gebaut und 31,1 Kilometer auf sechs oder mehr Fahrstreifen erweitert worden. 59,5 Kilometer Bundesstraßen seien aus- oder neugebaut worden. 14 Ortsumgehungen mit einer Länge von insgesamt 47,2 Kilometer seien vollständig fertiggestellt worden. 60 Ortsumgehungen mit einer Gesamtlänge von 244,3 Kilometern hätten sich Ende 2020 im Bau befunden. Zur Erhaltung der Bundesfernstraßen - (...) - seien im Berichtsjahr 2020 insgesamt 4,43 Milliarden Euro ausgegeben worden. Davon entfielen der Vorlage zufolge 3,25 Milliarden Euro auf die Bundesautobahnen und 1,2 Milliarden Euro auf die Bundesfernstraßen."
Zum Thema Radwege: "Für den Radwegebau an Bundesstraßen - einschließlich der Erhaltung von Radwegen - seien im Berichtsjahr 83,1 Millionen Euro ausgegeben worden (...) Rund 103 Kilometer Radwege an Bundesstraßen seien fertiggestellt worden."

- Ich denke, die Prioritäten sind klar. Und ich möchte nicht mehr hören, für den ÖPNV wären keine finanziellen Mittel da, wenn 10 Mrd. für Fernstraßen kein Problem sind.