ReUse Revolution

***internationaler Refill Day 2022***

Anne Huettemann Greenpeace e.V.
in der Gruppe Themengruppe Konsumwende

Mach mit beim World Refill Day am 16.06.Reuse Revolution

 

 

#### Update 13.06. ############

Im Anhang findet ihr ab sofort das Social Media Briefing :).

Und hier findet ihr brandneue Grafiken sowie einen Infotext, den ihr für eure Social Media Kanäle verwenden könnt, um auf den Refill Day aufmerksam zu machen.

 

###### Update 09.06. #############

Im Anhang unten findet ihr jetzt das ausführliche Briefing zum Refill Day. Wenn ihr mitmachen wollt, meldet euch über dieses Formular an. Danke!

#################################

 

1. Worum gehts?

Am 16.6 ist der World Refill Day! Gemeinsam mit dir wollen wir an diesem Tag ein Zeichen gegen Plastikmüll setzen und zeigen, wie eine Zukunft ohne Plastikmüll aussehen kann ?.

2020 wurden weltweit unfassbare 367 Millionen Tonnen Plastik produziert, 40% (ausgenommen sind Fasern) entfallen dabei auf Verpackungen. Verpackungen, welche oftmals nur Sekunden bis Minuten benutzt und danach entsorgt werden. Im Idealfall im Gelben Sack, sodass das Plastik recycelt werden kann. Die tatsächliche Quote an verwendetem Rezyklat liegt jedoch bei gerade einmal 11%. Der große Rest wird verbrannt, exportiert, oder landet in unseren Meeren: Rund 19-23 Millionen Tonnen jährlich oder 2 LKW pro Minute ?. Dort zersetzten sie sich zu Mikroplastik, geben Giftstoffe ab und setzten über Jahrhunderte Treibhausgase frei. 

Solche schockierenden Bilder von vermüllten Stränden ? erreichen uns täglich selbst aus den entlegensten Orten der Welt..diese Plastikflut muss sofort beendet werden!

Müll am Strand

 

Ausführliche Infos findest du unten im Briefing.???

 

2. Wie kannst du mitmachen?

Du willst das nicht mehr länger hinnehmen und am Refill Day aktiv werden? Dann werde Teil der #ReUseRevolution. Auf unserer ReUseRevolution Karte haben zahlreiche Alltags-Aktivist:innen bereits über 1500 Orte zum unverpackt einkaufen eingetragen.

Mehrweg und unverpackt müssen das neue Normal werden! Dafür brauchen wir deine Hilfe: Mach am Refill Day ordentlich Werbung für die Karte und schau auch vorher schon selber rein!

ReUse Revolution Map

 

?Kontrolliere Einträge in deiner Nähe
?Ergänze fehlende Orte
?Unterschreibe und teile die Petitionen "Mehrweg statt mehr Müll" und "Stoppt die Mikroplastikflut
?Vernetze dich auf unserer Greenwire-Gruppe zur Reuse-Revolution 

? Teile unsere Infografiken auf Social Media, einen Beispieltext findest du hier

? Schau in unser Briefing, um dich über alle Mitmachmöglichkeiten zu informieren

 

So geht's:

Gehe an den Tagen um den Refill Day unverpackt einkaufen und dokumentiere es!

  • Packe deine wiederverwendbare Tupperdose, Marmeladenglas, Aludose oder ähnliches ein 
  • Frage im Laden deiner Wahl, ob du deine mitgebrachten Dosen verwenden kannst! Egal ob beim Einkaufen im Supermarkt, wenn du Takeaway in einem Restaurant oder Café holst oder in einem Laden einkaufst.
  • Mache Fotos von deinem Essen oder den Lebensmitteln, die du gekauft hast und teile diese auf deinen Social Media Plattformen (Instagram, Facebook, Twitter etc.)
  • Verwende bei deinem Post die Hashtags #ReUseRevolution und #BreakFreeFromPlastic
  • Lobe die Läden, Supermärkte, Cafe´s etc., die euch das Verwenden der wiederverwendbaren Behälter ermöglichen und so auf Plastik verzichten, z.B. so: "Hey @...., vielen Dank, dass ich meine Dose zum auffüllen benutzen darf und dadurch unnötige Plastikverpackungen vermeiden kann. Werdet auch Ihr Teil der #ReUseRevolution und sagt Plastikverpackungen den Kampf an #BreakFreeFromPlastic"
  • Natürlich kannst du auch mehr machen (z.B. gemeinsam mit Freund:innen), das kann zum Beispiel ein plastikfreies Picknick sein, gemeinsame Refill Event oder was dir sonst noch so einfällt :)! Wenn du dazu noch Fragen hast oder Infos benötigst, kannst du dich an svenja.angenendt@greenpeace.org wenden.

 

3. Material

 

Wenn du unverpackt einkaufen gehen willst und auf Social Media und Greenwire davon berichten willst, brauchst du nichts weiter als dein Handy und deine Mehrwegbehältnisse :).

Im Materialkiosk kannst du außerdem ab jetzt Poster und Visitenkarten bestellen! Du bist nicht in einer Greenpeace Ortsgruppe und hast keinen Zugang zum Materialkiosk? Kein Problem, dann schreibe eine E-Mail an svenja.angenendt@greenpeace.org und wir schicken dir Material zu :).

 

********************************************************************************************

Du willst noch mehr Infos?

? Trete der ReUse Revolution Gruppe bei, um dich weiter über Themen und Aktivitäten rund um die Plastikkrise zu informieren

? Trete der Themengruppe Konsumwende bei, wenn du dich für weitere Konsumthemen interessierst

? Speichere die ReUse Revolution Map auf deinem Handy

Dateien