Meeresumwelt-Symposium 2024 am 28-29.Mai in Hamburg und Online!

Lars Klitscher
Lars Klitscher Greenpeace Ortsgruppe
in der Gruppe Themengruppe Meere

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Meeresumwelt-Symposium widmet sich aktuellen Herausforderungen rund um Schutz und Nutzung der Meere. In diesem Jahr geht es in 20 Vorträgen und 4 Diskussionsrunden unter anderem um die folgenden Fragen:

 

-       Wie können die Meere besser geschützt werden?

-       Was sind Chancen und Risiken von marinem Geoengineering? 

-       Wie beeinflussen eingeschleppte Arten das Wattenmeer? 

-       Wie giftig sind Schadstoffe aus Munition im Meer?

 

Darüber hinaus geben Ihnen 20 Poster einen Einblick in weitere Themen. Dazu zählen beispielsweise der naturverträgliche Ausbau der Offshore-Windenergie, der Umweltschutz in der Seeschifffahrt sowie der Meeres- und Klimaschutz. Zum Abschluss gibt es einen Science Slam. Dabei erklären Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in jeweils 10 Minuten verständlich und unterhaltsam ihre Forschungsergebnisse.

Das 33. Meeresumwelt-Symposium findet am 28./29. Mai 2024 in der Katholischen Akademie in Hamburg statt (Herrengraben 4, 20459 Hamburg). Sie können auch online teilnehmen. Am Abend des 28. Mai 2024 rundet ein Empfang im Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (Bernhard-Nocht-Straße 78, 20359 Hamburg) den ersten Veranstaltungstag ab. So können Sie sich weiter austauschen und untereinander vernetzen. 

Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie organisiert das Meeresumwelt-Symposium zusammen mit dem Umweltbundesamt und dem Bundesamt für Naturschutz im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz. Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich. Wir freuen uns auf Sie!

 

Zur Anmeldung für das Meeresumwelt-Symposium 2024

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an [email protected]. Gerne können Sie diese Informationen auch an andere Interessierte weiterleiten.

Mit freundlichen Grüßen

i.A. Sina Bold

__

 

Sina Bold

Wissenschaftskommunikation

 

Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie

Bernhard-Nocht-Straße 78 | 20359 Hamburg

 

Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie ist eine Bundesoberbehörde

im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Digitales und Verkehr (BMDV).

Dateien