Pierre Ibisch zu Gast beim Podcast "Peter und der Wald"

Melanie Manegold Greenpeace e.V. • 16 June 2022
in der Gruppe Themengruppe Wald

Peter Wohlleben betreibt mit "Peter und der Wald" seinen eigenen Podcast. In der Beschreibung dazu heißt es: Deutschlands bekanntester Förster Peter Wohlleben spricht mit Experten, Wissenschaftlern, Aktivisten und Prominenten über Wege, wie wir das Klima und den Wald besser schützen können, warum Artenvielfalt so wichtig ist – und was jeder von uns tun kann, damit die grüne Wende in Deutschland gelingt.

In der aktuellen Folge war Pierre Ibisch zu Gast. Eine spannende Stunde zum Nachhören, wenn ihr mögt, findet sich hier

Die Folge mit Pierre wird folgendermaßen angekündigt:

Von Motten und Mythen: Diesmal trifft Peter Wohlleben den Biologen und Professor für Nature Conservation Pierre Ibisch. Beide nehmen sich die Narrative der deutschen Forstwirtschaft vor und erklären, warum es für das Klima und uns alle am besten wäre, den Wald in Ruhe zu lassen. Sie erklären, warum Holz kein Ökorohstoff ist, Ökosysteme sich sehr gut selbst organisieren können und man viel mehr auf die Böden achten sollte. Und wenn ihr einen Tipp für einen wirklich schönen Waldbesuch hören wollt, bekommt ihr hier eine schöne Auswahl!